- 24. Februar 2017

Salesforce Enterprise Territory Management

Sie wollen Ihre Berechtigungsstruktur für Accounts, Opportunities und Cases auf Ihre Vertriebsgebiete anpassen?

Enterprise Territory Management ermöglicht Ihnen genau das.

Wie funktioniert Territory Management?

Durch das Enterprise Territory Management haben Sie die Möglichkeit, ein Territory Model zu erstellen, welches große Ähnlichkeit zur Salesforce Rollenhierarchie aufweist. Dabei Erstellen Sie eine Hierarchie anhand der gewünschten Territories. Diese kann zum Beispiel wie in der folgenden Abbildung auf Basis von Kontinent und Länder aufgebaut sein.

TerritoryModel1

Sobald Sie eine Territory Model erstellt haben, können Sie den einzelnen Territories Accounts zuordnen. Ein Account kann einem oder mehreren Territories zugeordnet sein. Anschließend können Sie einzelne User auf die entsprechenden Territories berechtigen.

Welche Zugriffe die User auf die Accounts eines Territory und deren Opportunities und / oder Cases haben sollen, können Sie granular auf dem Territory bestimmen.

Vorteile von Territory Management

Sie können durch das Enterprise Territory Management eine beliebige Vertriebsstruktur erstellen und ihre User für die entsprechenden Strukturen berechtigen. So lassen sich nicht nur Vertriebsgebiete abbilden, sondern Sie können zum Beispiel wie in folgenden Abbildung dargestellt, auch eine Hierarchie anhand von Märkten und Branchen oder Produktgruppen und Produkten abbilden.

TerritoryModel2

Accounts können durch sogenannte Territory Assignment Rules anhand definierter Merkmale einem Territory automatisiert zugewiesen werden. Dadurch erhalten alle User des Territories unverzüglich den entsprechenden Zugriff auf den Account, die Opportunities und die Cases.

Diese Art der Berechtigungsstruktur lässt sich ohne Enterprise Territory Management nur sehr kompliziert abbilden, zum Beispiel durch Sharing Rules. Durch den Einsatz von Enterprise Territory Management können Sie somit die Anzahl an Sharing Rules reduzieren und ein transparentes Berechtigungskonzept mit einer komfortablen Berechtigungsoberfläche schaffen.

Was ist bei der Einführung von Enterprise Territory Management zu beachten?

Enterprise Territory Management ist ein kostenfreies Out-of-the-Box Feature der Salesforce Enterprise- oder Unlimited-Edition. Um Enterprise Territory Management nutzen zu können, müssen Sie dieses Feature von Salesforce für Ihre Salesforce Organisation aktivieren lassen. Hierzu müssen Sie lediglich einen Case über die Salesforce Support-Seite eröffnen.

Die Aktivierung von Enterprise Territory Management setzt voraus, dass in Ihrer Salesforce Organisation Customizable Forecasting deaktiviert ist. Eine parallele Nutzung von Enterprise Territory Management und Customizable Forecasting ist zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht möglich.

Sie müssen jedoch nicht auf die Forecast Funktionalitäten von Salesforce verzichten, denn Sie können parallel zum Enterprise Territory Management Collaborative Forecasts in Ihrer Salesforce Organisation verwenden.
Wenn Sie mehr über die Unterschiede zwischen Customizable Forecasts und Collaborative Forecasts erfahren möchten, empfehle ich die offizielle
Salesforce Dokumentation.

Persönliche Erfahrungen mit Enterprise Territory Management

Ich habe bei meinem Kunden das Enterprise Territory Management erfolgreich eingeführt, dabei habe ich eine Territory Hierarchie anhand von Kontinenten, Ländern und Bundesländern erstellt. Durch die Territory Hierarchie werden alle Kontinente der Welt und über 250 verschiedene Ländern abgebildet, um die Zugriffe von Sales-Partnern auf über 400.000 Accounts und deren Opportunities anhand des Account-Landes zu verwalten.

Durch die Einführung von Enterprise Territory Management konnte die Anzahl der Sharing Rules, die für die bisherigen länderbezogenen Berechtigungen zuständig waren, von 176 auf 0 reduziert werden. Außerdem wurde ein transparentes Berechtigungsmodel geschaffen.

Jetzt liegt die Entscheidung in Ihrer Hand! Schaffen Sie mit Salesforce Enterprise Territory Management eine passende Berechtigungsstruktur zu Ihren Vertriebsgebieten!
Salesforce Consultant Patrick Holder

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Verfassen Sie einen Kommentar oder melden Sie sich per Mail bei info@mindsquare.de. Unser Team wird Ihnen schnellstmöglich antworten.


SHARE


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.