Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Beratungsgespräch vereinbaren
Support

Berechtigungen

Salesforce Berechtignungen

Benutzerberechtigungen legen fest, welche Funktionen und Daten von Anwendern gesehen und genutzt werden können. Berechtigungen lassen sich auf der Salesforce Plattform sehr detailliert für die verschiedenen Module definieren – und das vollkommen ohne Coding. Frei nach dem Motto: „Clicks, not code!“

Das ist auch notwendig, denn: In Salesforce werden zentrale und sensible Unternehmensdaten gespeichert und verarbeitet. Welche Opportunities wurden zuletzt generiert? Wer sind die größten Kunden? Welche Umsätze wurden wie erzeugt? Nicht jeder Nutzer im Kundenservice muss alle vertrieblichen KPI einsehen können. Über ein Berechtigungskonzept steuern Sie, dass Mitarbeiter notwendige Informationen einsehen und zugewiesene Aufgaben erledigen können, dabei jedoch nicht unnötig Zugriff auf unternehmenskritische Daten erhalten.

Im Wesentlichen werden in Salesforce zwei große Berechtigungsthemen unterschieden:

  1. Welche Datensätze darf ich sehen und manipulieren?
  2. Welche genauen Attribute innerhalb dieser Datensätze darf ich sehen und manipulieren – und welche Funktionen darf ich im System ausführen?

Diese beiden Fragestellungen werden in Salesforce mithilfe von Rollen, Profilen und Permissionsets beantwortet.

Eine Rolle wird jedem Benutzer zugeordnet und beschreibt, welche Datensätze dieser in Salesforce einsehen kann. Es besteht die Möglichkeit, sogenannte Rollenhierarchien aufzubauen: Die Ansichts- und Bearbeitungsberechtigungen sind hierbei davon abhängig, an welcher Position in dieser Hierarchie sich ein Benutzer befindet.

rollen_salesforce_berechtigungen

So kann ein Sales Manager beispielsweise die Datensätze einsehen und bearbeiten, die ihm selbst gehören, darüber hinaus aber auch die Datensätze anderer Sales Manager, die sich in seinem Team befinden. Nicht-Teammitgliedern ist die Einsicht in diese Daten jedoch nicht erlaubt. Ein Team Manager hat sogar die Berechtigung, über seine eigenen Daten hinaus auch alle Daten der sich in der Hierarchie unter ihm befindenden Teammitglieder einzusehen. Auf diese Art und Weise lässt sich hervorragend steuern, welche Mitarbeiter Zugriff auf welche sensiblen Daten im System erhalten.

Zusätzlich zu den Rollen werden den Mitarbeitern in Salesforce sogenannte Profile und Permissionsets zugewiesen. Diese steuern, welche Attribute von Datensätzen der Benutzer sehen darf und bestimmen außerdem, welche Aktionen dieser mit Datensätzen vollziehen darf (beispielsweise lesen, bearbeiten oder löschen). So lässt sich zum Beispiel einstellen, dass ein Mitarbeiter aus dem Bereich Sales das Feld „SteuerID“ eines Kunden nicht einsehen darf, während diese Information für einen Mitarbeiter aus dem Customer Service abrufbar und änderbar ist, da sie für diesen Bereich relevant ist.

Somit lassen sich in Salesforce prinzipiell alle möglichen Berechtigungsstrategien umsetzen. Ob nun eine völlig freie Organisation, in der jeder alle Daten sehen und manipulieren kann, oder eine strikte Organisation, in der Datenzugriffe strikt nach Rolle und Profil eingeschränkt sind – alles ist möglich.

Informieren Sie sich auf unserer Website, was Ihr Unternehmen bei der Definition und Umsetzung eines Berechtigungskonzepts für Salesforce beachten sollte. Auf unserem Blog informieren wir regelmäßig über aktuelle Entwicklungen und teilen hilfreiche How-tos rund um Salesforce Customizing. Wollen Sie sich einen umfassenderen Überblick über Salesforce verschaffen? Dann holen Sie sich unser E-Book Salesforce Überblick oder lesen Sie unser E-Book zur Salesforce Entwicklung.

Sie haben eine individuelle Frage? Gerne können Sie mich auch direkt kontaktieren, ob per Mail an info@mind-force.de oder über unsere unverbindliche Telefonberatung. Ich nehme mir gerne 30 Minuten Zeit, um mit Ihnen über Ihr Anliegen zu sprechen und Ihnen erste Lösungsmöglichkeiten und nächste Schritte aufzuzeigen.

Salesforce Entwicklung

E-Books und Webinare

Unsere Produkte zu Berechtigungen

Salesforce bietet eine Vielzahl verschiedener Produkte und für jedes dieser Produkte eine Vielzahl verschiedener Lizenztypen und Editionen. Da verliert man schnell den Überblick. Wir helfen bei der Salesforce Lizenzberatung!

Mehr Informationen