Robert Richter
 - 11. Januar 2017

Salesforce: Zeitgesteuerte Workflows

Zeitgesteuerte Workflows

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen an einem konkreten Beispiel, wie Sie in Salesforce zeitgesteuerte Workflows einrichten.

Workflows erledigen Ihre Arbeit. Sie überprüfen bei der Erstellung und dem Aktualisieren von Einträgen, ob automatisch Aktionen ausgeführt werden sollen. Die Kriterien dafür legen Sie zuvor in den Bedingungen fest. Sie haben die Wahl ob sofortige oder zeitgesteuerte Aktionen ausgeführt werden sollen und bestimmen im Anschluss die konkreten Aktionen.

Salesforce Standard Workflows

Informieren Sie sich über das Thema Prozessautomatisierung und Salesforce Workflows.

Werfen wir im Folgenden einen Blick auf die Erstellung eines zeitgesteuerten Workflows an einem konkreten Beispiel:

Automatische Feedbackanfrage an einen neuen Kunden

Zeitgesteuerte Workflows am Beispiel: Prozess-Builder

Salesforce Zeitgesteuerte Workflows am Beispiel: Prozess-Builder

Hier wurde zunächst ein neuer Prozess über den Prozess-Builder definiert. Der Prozess wurde mit dem Objekt Accounts verknüpft bei dem die zeitgesteuerte Automatisierung Anwendung finden soll. Für die Aktionsgruppe wurden keine Kriterien festgelegt. Die zeitliche Bedingung für den zeitgesteuerten Workflow muss direkt in der geplanten Aktion festgelegt werden. In diesem Falle lautet die Bedingung „30 Tage nach Account-Erstellung“.

 salesforce zeitgesteuerte workflows

Als Aktion wurde eine Feedback-Email definiert, die somit 30 Tage nach der Erstellung eines Accounts automatisch an den Kunden versendet wird und Ihn darum bittet ein kurzes Feedback zu seiner bisherigen Zusammenarbeit mit dem Unternehmen abzuliefern.

 salesforce zeitgesteuerte workflows aktionen prozess

Fertig ist die Lösung zur automatisierten Feedback-Anfrage. Künftig muss nicht mehr manuell jeder neue Kunde angeschrieben und nach seinen bisherigen Erfahrungen mit dem Unternehmen gefragt werden.

Um die erstellte Lösung zu überprüfen, triggern wir den Workflow, indem wir für die Erfüllung der Aktionsbedingung sorgen. Anschließend finden wir im Monitoring unter „zeitgesteuerter Workflow“ den Workflow in der Übersicht.

Ihre Vorteile bei der Nutzung von zeitgesteuerten Workflows

  • Das System übernimmt zuverlässig zeitgesteuerte Aufgaben. Ohne dass Sie daran denken müssen! So werden bspw. Ihre Kunden nicht vergessen.
  • Der Aufwand hinter der manuellen Bearbeitung von Aufgaben wird durch eine automatisierte Lösung auf ein Minimum reduziert. Sie sparen Zeit!
  • Sie erhalten über das Monitoring stets den Überblick welche Aufgaben ausgeführt wurden.
IMG_8119_Autor
Zeitgesteuerte Workflows reduzieren Ihren Aufwand!
Salesforce Consultant Alexander Herrmann

Sie benötigen Hilfe bei der Einrichtung zeitgesteuerten Workflows oder anderen Automatisierungen?
Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Wenden Sie sich mit Ihren individuellen Bedürfnissen ans uns und wir finden garantiert die richtige Lösung für Ihre Zwecke!

Kontaktieren Sie uns: Telefon 0211 175 403-22 oder per E-Mail an info@mind-force.de

Robert Richter

Mein Name ist Robert Richter und ich bin begeisterter Salesforce Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support