Frank Y. Nedwed
 - 20. April 2018

Salesforce CRM – mit Abstand wieder zum Leader gekürt – doch wie kommen Sie dahin?

Salesforce CRM Leader

Eine Salesforce CRM Einführung bietet zahlreiche Vorteile und zählt gemeinhin als die beste Basis für ein umfangreiches Customer Relationship Management.

Zuletzt wurde Salesforce vom Gartner Marktforschungsunternehmen als DER unangefochtene Führer in Sachen Vertriebsdigitalisierung und Automatisierung gekürt.

Als Gründe hierfür wurden u.A. die Qualität und der Umfang der Funktionen der Sales Cloud für das CRM Umfeld angegeben. Besonders überzeugend für die Studie waren auch die überwältigende Zufriedenheit der Nutzer mit den Salesforce Software Lösungen.
Besonders im Vergleich zu anderen existierenden Lösungen kann Salesforce punkten: Unsere Kunden berichten uns das, was Salesforce auch verspricht. Eine Steigerung der Vertriebsproduktivität um sagenhafte 30-50%. Das bedeutet konkret für Sie: Wenn Sie aktuell drei Vertriebsmitarbeiter haben und Ihre Vertriebsleistung steigern wollen, dann lohnt sich bereits jetzt schon eine Salesforce-Einführung, da die bereits eingearbeiteten Vertriebler mehr Deals machen können – und das ohne Überstunden.

Im Durchschnitt berichtet Salesforce von einer Umsatzsteigerung von 37%. Sie können sich also schnell ausrechnen, ob sich eine Salesforce Einführung für Sie lohnt.

Gartner Salesforce Leader

Und da hört die Vertriebsdigitalisierung ja noch nicht einmal auf. Salesforce bietet auch sehr erfolgreiche Lösungen im Bereich Service Management und Marketing, um Service und Marketing Mitarbeiter exzellent in Ihrem täglichen Arbeitsleben zu unterstützen. Und das mit merklichen Verbesserungen für Ihren Endkunden.
Die Salescloud dient hier als Ausgangsbasis und Single-Point-of-Truth für alle kundenrelevanten Daten.

Warum zögern viele?

Doch bei all diesen Vorteilen, wieso führt nicht jeder Vertrieb sofort Salesforce ein, wenn sich das System bereits nach so kurzer Zeit lohnt?

Nunja, die Antwort auf diese Frage ist sehr facettenreich, lässt sich aber kurz zusammenfassen:

Einführungsprojekte sind schlichtweg schwierig und risikoreich!

Und das geht so weit, dass viele Kunden deswegen vor einer Sales Cloud Einführung zurückschrecken, weil sich niemand ein solches Projekt auf die Fahne schreiben möchte. Und ehrlichgesagt kann ich das auch absolut nachvollziehen. Hier mal ein paar Sorgen, die wir von unseren Kunden oft hören:

Gutes Projektmanagement kostet viel Zeit, verursacht hohe interne Aufwände in ihrem Unternehmen und verlangt permanente Aufmerksamkeit.
Auf der anderen Seite lassen dich die Kosten und Dauer von Einführungsprojekten im Vorhinein meist nur schwer abschätzen, insbesondere wenn das interne KnowHow fehlt.

Und wenn wir gerade bei Knowhow sind; viele Themen lassen sich nur mit Mühe angehen. Lizenzproblematiken, agile Methoden, Anpassungen und Schnittstellen des Systems, etc. sind schwer zu beherrschen ohne Entsprechende Erfahrung.

Und das allerschlimmste ist: Selbst wenn technisch alles glattläuft, ist die Akzeptanz der Nutzer noch lange nicht sichergestellt und es dauert ewig, bis sich der Nutzen der Salesforce Einführung überhaupt erst einstellt.
Während Sie als Projektleiter eigentlich als Held gefeiert werden sollten, werden Sie stattdessen gefedert und geteert.

Auf dem Weg zum Salesforce Crm

Hürden auf dem Weg zum erfolgreichen Salesforce CRM

Geht das auch einfacher?

Habe ich sie jetzt total entmutigt? Sie können sich jedenfalls sicher sein, dass sie nicht allein mit diesen Sorgen dastehen. Tatsächlich haben viele Unternehmen genau diese Probleme in der ein oder anderen Form.

Das ist auch genau der Grund, warum wir unsere langjährige Projekterfahrung gesammelt haben. Wir haben uns angesehen, was unsere Kunden wirklich zum Erfolg geführt hat. Und dabei ist uns Folgendes aufgefallen: eine saubere technische Einführung stellt zwar den Grundstein dar, denn Ohne sie geht nichts; aber sie allein reicht auch bei Weitem nicht aus, um dem Vertrieb wirklich Mehrwert zu bringen. Ein schöner Sportwagen sieht gut aus und kostet viel Geld, bringt Ihnen aber nichts, wenn Sie nicht fahren können.

Und genau da unterstützen wir Sie, indem wir uns um alle Probleme einer Salesforce Einführung kümmern und ein Rundum-sorglos-Paket bieten.

Wie gelingt eine Salesforce CRM Einführung sorgenfrei?

Wir machen für Sie die Kosten transparent, indem wir für unsere Projekte konkrete Festpreise bieten. Außerdem bieten wir vorab als festen Bestandteil unserer Workshops eine auf Sie zugeschnittene ROI Kalkulation an. Sie wissen ganz genau, was Ihnen wie viel bringt.

Statt dass Sie sich durch das Projektmanagement quälen, bringen wir unsere Best Practises bereits mit. So sehen wir auch genau, wo wir wann welchen Ansprechpartner benötigen und können Ihre internen Aufwände auf ein Minimum reduzieren.

Durch unser vorab geplantes und erfahrenes Projektvorgehen sorgen wir außerdem dafür, dass Sie nach wenigen Wochen nicht nur eine fertige Lösung haben, sondern Ihre Mitarbeiter auch tatsächlich gewinnbringend damit arbeiten.

Dadurch, dass wir besonders standardnah arbeiten, erreichen wir auch die bestmögliche Erweiterbarkeit des Systems. So sorgen wir dafür, dass Sie immer von den neuesten Features profitieren, ohne dass nochmal ein Berater ins Haus kommen muss.
Auf der Salesforce Roadmap stehen beispielsweise aktuell umfangreiche Funktionalitäten im Bereich der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens, um Vertriebsmitarbeitern noch intelligentere Produktivitätswerkzeuge an die Hand zu geben. Und diese Tools werden sich bei Ihnen mit unserem Vorgehen auch in Zukunft leicht ausrollen lassen.

Letzten Endes sorgen wir durch frühen Kontakt der Endnutzer mit der Lösung, dem Bilden von Pilotgruppen und unserem erprobten Schulungskonzept dafür, dass Ihre Mitarbeiter schnell und gerne mit Salesforce arbeiten.
Und falls Mitarbeiter doch einmal etwas vergessen sollten, bieten wir im Nachgang Aufzeichnungen und Dokumentationen, damit sich Mitarbeiter schnell selbst helfen können.

Wir lassen Sie nicht hängen, sondern unterstützen Sie in ALLEN Aspekten eines solchen Projekts. Vom Change Management bis hin zu Salesforce Lizenzthemen.

Wie geht es weiter?

Sie können sich das Ganze noch nicht so recht vorstellen? Dann empfehle ich Ihnen unsere unverbindliche Websession. Ich zeige Ihnen persönlich die Features von Sales Cloud, die Ihrem Vertrieb den meisten Mehrwert bringen und wie Sie schon bald arbeiten könnten.

Wenn Sie sich vorab schon einmal einen Überblick über diese Thematik verschaffen wollen, dann lade ich Sie herzlich ein auf unserer Expertise-Seite zu dem Thema vorbeizuschauen.

Falls Sie schon einen Schritt weiter sind und sich detaillierter dafür interessieren, wie eine Salesforce Einführung IHRE Mitarbeiter unterstützt und auch schon wissen wollen, ab wann sich genau eine Einführung für Sie lohnt, dann empfehle ich Ihnen unseren Salesforce Level Up Workshop. An diesem Intensivworkshop sammeln Sie persönliche Erfahrung und werden innerhalb kürzester Zeit Experte für eine zielgerichtete Vertriebsdigitalisierung. Wir analysieren Ihre aktuellen Engpässe und erstellen im Anschluss einen zugeschnittenen Projektplan, sowie eine konkrete ROI Rechnung.

Und wenn Sie sich gerade fragen: „Worauf warten, wann geht’s los?“ – Dann ist unsere standardisierte Salesforce Einführung genau das richtige für Sie.

Frank Y. Nedwed

Mein Name ist Frank Y. Nedwed und ich bin begeisterter Projektleiter und Consultant bei mindsquare. Neben meiner Leidenschaft Ihrer Abteilung das Leben leichter zu machen und Projekte zum Erfolg zu führen, interessiere ich mich insbesondere für Forschungs- und Anwendungsthemen rund um die digitale Transformation.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!




Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support