Implementierung einer zentralen Datenbank zur Verwaltung von Software-Nutzerlizenzen inklusive 360°-Blick auf die Lizenznehmer bei MesserSoft

Mithilfe von Salesforce haben wir für die MesserSoft GmbH eine umfassende digitale Lösung zur Verwaltung von Softwarelizenzen und Kundendaten entwickelt.

MesserSoft ist ein Unternehmen der Messer Cutting Systems Gruppe. Das modulare Software-Portfolio des Unternehmens integriert Messer Maschinen in Geschäfts- und Produktionsprozesse bei führenden Brenn- und Schneidbetrieben weltweit. MesserSoft Digitalisierungslösungen gewährleisten den perfekten Einstieg in die Industrie 4.0.

Die Ausgangssituation

Die Landesgesellschaften der Messer Cutting Systems Gruppe bestellen und erwerben die Software-Lizenzen und die dazugehörigen Dongles bei MesserSoft. Sie werden anschließend als Lösung aus einer Hand zusammen mit den Brennschneidmaschinen an den Endkunden verkauft.

Der Bestellprozess erfolgte bisher analog mit entsprechendem Papieraufwand. Die damit verbundenen Medienbrüche verhinderten eine effiziente und zeitnahe Zusammenarbeit und boten Fehlerpotential durch handschriftliche Bestellungen. Zudem gestaltete sich die Verwaltung der Dongles, die zusammen mit den Lizenzen an die Endkunden ausgeliefert werden, ausgesprochen unübersichtlich: Es war für MesserSoft nicht immer nachvollziehbar, welcher Endkunde von Messer Cutting Systems welche Lizenzen mit den entsprechenden Dongles verwendete.

Die Mission

Das Ziel der Zusammenarbeit zwischen MesserSoft und Mindforce war es, die analogen Prozesse zu digitalisieren und effizienter zu gestalten. Hierzu verknüpfte Mindforce die Dongles und die dazugehörigen Lizenzen mit den Endkunden. So wird transparent, welche Software-Lösungen mit welchen Maschinen und bei welchen Endkunden im Einsatz sind. Zudem lässt sich auf diese Weise schnell ermitteln, welcher Kunde wie viele Dongles im Einsatz hat. Außerdem entwarf das Mindforce-Team mithilfe von Salesforce einen systemgestützten, digitalen Bestellprozess, der den Papierprozess komplett ersetzt und vereinfacht.

Die Umsetzung

Das neue System mit einer optimierten Kundendatenbasis sorgt im Rahmen der täglichen Nutzung für ein umfängliches Bild auf alle Kunden und eingesetzten Dongles. Anhand dieser Daten vereinfacht MesserSoft den Messer Cutting Systems Landesgesellschaften das Erstellen maßgeschneiderter Angebote für ihre Endkunden, von denen Letztere ebenfalls profitieren werden.

Das Ergebnis dieses Projekts übertraf die Erwartungen aller Beteiligten: Der neue, digitale Prozess gestaltet die weltweite Zusammenarbeit von MesserSoft mit den Messer Cutting Systems Gesellschaften weltweit transparent und effizient. Die neue Lösung vereinfacht nicht nur die Zusammenarbeit, sondern ermöglicht jedem User außerdem eine einheitliche und verständliche Preisfindung. Zudem lässt sich in der zentralen Anwendung abbilden, welche Software-Lizenzen und Dongles bei welchen Endkunden im Einsatz sind. Dank dieser zentralen Datenbank hat die Messer Cutting Systems Gruppe eine Datengrundlage, um einfach Software-Lizenzen an die Endkunden zu verkaufen.



Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support