Alina Schürhoff
5. Mai 2021

Salesforce Release Updates – Anstehende Änderungen und erforderliche Anpassungen auf einen Blick

Sie brauchen einen Überblick über anstehende Änderungen Ihres Salesforce Systems durch Release Updates? Und Sie wissen nicht genau, wie sich geplante Updates auf die Leistung oder Sicherheit Ihrer Organisation auswirken? Eine Übersicht über erforderliche Anpassungen in Ihrer Organisation, bevor das neue Release Update kommt, würde Ihnen weiterhelfen? Schnelle Hilfe bieten hier Release Updates oder auch Versionsaktualisierungen. Wie Sie schnell und einfach einen Überblick geplanter Updates kriegen und die Auswirkungen überprüfen können, zeige ich Ihnen in diesem Blogbeitrag.

Übersicht anstehender Änderungen durch Release Updates

Unter Setup könne Sie nach Release Updates suchen. Hier finden Sie eine Übersicht aller Änderungen, die in kommenden Updates anstehen und wie sich diese auf Ihre Organisation auswirken. Die Änderungen sind dabei in folgende Kategorien unterteilt:

  • Needs Action: Die Umstellung steht noch bevor und hier besteht Handlungsbedarf
  • Due soon: Änderungen, die in kürze umgestellt werden, wo jedoch keine Anpassung notwendig ist
  • Overdue: Das empfohlene Datum zur Umsetzung der vorbereitenden Schritte ist überschritten, allerdings sind noch Schritte offen
  • Archived: Update ist vollständig umgesetzt
Dashboard Release Updates (Salesforce Release Updates)

Abbildung 1: Dashboards Release Updates

Das Dashboard liefert Ihnen folgende Informationen zu den einzelnen anstehenden Änderungen:

  • Was wird geändert
  • Datum, bis zu dem die notwendigen Schritte umgesetzt werden sollen
  • Details, wie sich die Änderung auf Ihr Salesforce System auswirkt
  • Anzahl an notwendigen Schritten
  • Zugehöriges Release Update
  • Teilweise die Möglichkeit, die Änderung testweise umzusetzen und die Auswirkungen auszutesten

Mit einem Klick auf ‘Get started’ erhalten Sie weitere Informationen zu der geplanten Änderung. Dazu gehören Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie Ihr System prüfen und vorbereiten sowie weitere hilfreiche Artikel und Informationen.

Salesforce ist bei Ihnen schon im Einsatz oder Sie überlegen, ob Salesforce das richtige CRM-System für Ihr Unternehmen ist? Sie sind sich aber nicht sicher, ob Salesforce mehr ist als nur ein Datenspeicher?

Beispiel: Konvertieren des Read-Only Standard Profils zu einem Custom Profil

Mit dem Summer ‘21 Release Update wird das bisherige Read-Only Standard Profil zu einem benutzerdefinierten Profil umgewandelt. Das heißt, dass für dieses Profil dann auch Anpassungen durch Ihren Salesforce Administrator möglich sind.

Zur Vorbereitung auf diese Änderung sind hier folgende Schritte empfohlen:

  1. Berechtigungen im Profil für den Lesezugriff überprüfen
  2. Erstellen eines neuen Profils für den Lesezugriff
  3. Überprüfen möglicher Regressionen
  4. Bearbeiten oder Umbenennen des konvertierten Profils für den Lesezugriff (optional)
  5. Bestätigen, dass Ihre Organisation für die Aktualisierung bereit ist

Da sich der Name des Profils in der Metadaten-API ändert, hat das Auswirkungen auf alles, wo dieser Name verwendet wird. Dazu gehören auch Apex-Tests, die Zugriffsbedingungen überprüfen. Hier muss der Zugriff entsprechend des neuen Namens angepasst werden.

Application Management Service on Demand

Whitepaper: Salesforce Release Info Service

Mit dem Salesforce Release Info Service sind Sie immer up to Date, wenn Salesforce neue Updates herausbringt.

Beispiel: Datenzugriff in Flow-Briefvorlagenfeldern erzwingen

Eine weitere Änderung im Summer ‘21 Release Update betrifft den Zugriff auf Briefvorlagenfeldern in Flows. Diese Aktualisierung stellt sicher, dass ein Flow auch nur auf die Felder zugreifen darf, für die der jeweilige Nutzer auch die Berechtigung hat. 

Zur Vorbereitung kann diese Aktualisierung beispielsweise zunächst in einer Sandbox aktiviert werden. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, alle betreffenden Flows zu testen und falls notwendig Anpassungen vorzunehmen. So stellen Sie sicher, dass nach dem Release Update alle Flows wie gewohnt und erwartet funktionieren und die Sicherheit der Daten gewährleistet ist.

Beispiel: Flow Data Access (Salesforce Release Updates)

Abbildung 2: Beispiel: Datenzugriff durch Flows

Mit der Übersicht zu Release Updates rechtzeitig informiert

Die Übersicht zu Release Updates bietet Ihnen eine frühzeitige Übersicht anstehender Aktualisierungen und welche Auswirkungen dies4 auf die Funktion und Sicherheit Ihrer Salesforce Organisation haben wird. So haben Sie die Möglichkeit, sich proaktiv auf neue Release Updates einzustellen und Ihre Organisation gut vorzubereiten. 

Kostenlose Websession

Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung? Sprechen Sie mit unseren Experten.



Das könnte Sie auch interessieren

Auf oberster Sicherheitsebene werden durch die Festlegung von objekt- und feldspezifischen Zugriffsberechtigungen in Profilen und Berechtigungssätzen alle Objekte und Felder definiert, auf denen die Benutzer in der Anwendung Zugriff haben sollen. In diesem Artikel werde ich erläutern, wie Sie die Berechtigungen […]

weiterlesen

In diesem Blogartikel möchte ich ihnen aufzeigen, wie Sie das Unit of Work Prinzip anwenden können und welche Vorteile das Konzept mit sich bringt.

weiterlesen

Gerade zu Corona-Zeiten für viele eine normale Situation: Homeoffice. Im IT-Bereich, und insbesondere mit Salesforce, ist dies schon länger möglich und bei vielen Alltag. Doch mittlerweile sind immer mehr Arbeitnehmer gezwungen in den eigenen vier Wänden zu arbeiten. Während manche […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Expert Session