Dominik Busse
IT
 - 7. Juli 2021

Salesforce Zugriffskonzept als individuelles Paket

Salesforce Zugriffskonzept

Salesforce bietet diverse Werkzeuge für die technische Umsetzung eines Zugriffskonzeptes. Dabei sollten Sie von der Konzeption bis zur Umsetzung nicht den Überblick verlieren. Wie wir Sie dabei unterstützen, zeige ich in diesem Artikel.

Die Palette an Werkzeugen zur Zugriffssteuerung in Salesforce ist umfangreich. Es ist wichtig zu verstehen, dass ein konsequentes Salesforce Zugriffskonzept tendenziell eher restriktiv ist. Damit das gelingt, sollten Sie die Werkzeugpalette voll ausschöpfen. Nach vielen Jahren in SAP Berechtigungsprojekten musste auch ich umdenken. Denn zu Beginn ist die sinnvolle Kombination der Werkzeuge eine kleine Herausforderung. Damit Ihnen diese Herausforderung nachhaltig gelingt, empfehle ich Ihnen die Umsetzung eines Salesforce Zugriffskonzeptes als Gesamtpaket.

Was bedeutet Zugriffskonzept als individuelles Paket?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Zugriffssteuerung in Salesforce für viele Kunden undurchsichtig wirkt. Das ist der Grund, warum viele meiner Kunden zunächst kein valides Zugriffskonzept haben. Denn die Vergabe von Public Read/Write ist einfach und effektiv: Jeder User kann alles sehen und bearbeiten. Allerdings geht dieses Vorgehen oftmals komplett an der Realität vorbei. Oder war es bei Ihnen vor Salesforce normal, dass jeder Mitarbeiter an die Schreibtische der Kollegen gehen konnte und dort Vorgänge bearbeitet hat?

Um Ihnen die Transparenz zurückzugeben, bieten wir ein Salesforce Zugriffskonzept in einem sinnvollen Paket an. Welche Inhalte speziell für Sie passend sind, können wir in einem ersten Gespräch besprechen. Anschließend erhalten Sie von uns Ihr individuelles Angebot über ein Zugriffskonzept.

Salesforce Entwicklung

E-Book: Die besten Blogbeiträge zu Salesforce Entwicklung

In diesem E-Book haben wir für Sie die besten Blogbeiträge zu dem Thema „Salesforce Entwicklung" zusammengefasst.

Was gehört in ein Zugriffskonzept als individuelles Paket?

Das Paket ist so individuell wie das Zugriffskonzept selbst. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine mehr oder weniger große Rolle:

  • Auf wie viele Salesforce Orgs bezieht sich das Zugriffskonzept?
  • Ist Ihre Salesforce Org schon vollständig produktiv oder wird diese gerade erst aufgebaut?
  • Wie viele User nutzen Ihre Salesforce Org regelmäßig?
  • Wie viele unterschiedliche Funktionen gibt es in Ihrer Salesforce Org?
  • Welche organisatorischen Abgrenzungen müssen wir bei der Umsetzung berücksichtigen?

Auf Basis dieser Faktoren packen wir Ihnen dann unterschiedliche Gesamtpakete, aus denen Sie wählen können. Entsprechend können unter anderem die folgenden Bestandteile für Ihr individuelles Angebot relevant sein:

  • Kick-Off-Workshop inkl. Knowhow-Transfer zu Salesforce Zugriffskonzepten
  • Dokumentation oder schriftliche Ausarbeitung des Salesforce Zugriffskonzepts
  • Technische Umsetzung des Salesforce Zugriffskonzeptes in unterschiedlichen Abstufungen – von funktional bis restriktiv
  • Testphase des neuen Berechtigungskonzeptes inkl. Testumgebung und Negativtests
  • Gemeinsame Ausführung des Salesforce Security Checks mit anschließender Bewertung und weiteren Handlungsempfehlungen
  • Change Management für Ihre Salesforce User
  • Übergabe des Zugriffskonzeptes an den Salesforce Betrieb

Zusätzlich zu den aufgeführten Bestandteilen gibt es noch weitere Anforderungen, die sich aus einer ersten Anforderungsanalyse ergeben können.

Wie bekommen Sie Ihr Salesforce Zugriffskonzept als individuelles Paket?

Unser Vorgehen ist denkbar einfach:

  1. In einem ersten, unverbindlichen Gespräch klären wir die Rahmenparameter und nehmen Ihre individuellen Anforderungen auf.
  2. Wir bereiten eine sinnvolle Auswahl von Paketangeboten vor, aus denen Sie wählen können. Dabei sprechen wir auch eine Empfehlung aus, um die Auswahl zu erleichtern.
  3. Nach der Entscheidung für Ihr individuelles Paket fixieren wir den Termin für den Kick-Off-Workshop.
  4. Die Umsetzung Ihres Salesforce Zugriffskonzeptes beginnt!

Kostenlose Websession

Ich bin gespannt auf Ihre Anfragen und freue mich auf unser erstes Gespräch!

Welche Erfahrung haben Sie bereits mit den Konzeption eines Salesforce Zugriffskonzeptes gemacht? Und auf welche Herausforderungen sind Sie dabei gestoßen? Nutzen Sie gerne unsere Kommentarfunktion, um sich an der Diskussion zu beteiligen!

Dominik Busse

Dominik Busse

Mein Name ist Dominik Busse und ich bin zertifizierter Managing Consultant bei mindsquare. Als Projektleiter und HR Business Partner des Fachbereichs RZ10 Security liegt mein Fokus auf Technologieberatung im Bereich Salesforce und SAP Security.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Wenn es darum geht, Personen ohne Salesforce Zugang Zugriff auf Inhalte einer Org zu gewähren, können Sie sich die Force.com Sites zu Nutze machen. Wie das funktioniert und welche Anwendungsbeispiele denkbar sind, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

weiterlesen

Auf oberster Sicherheitsebene werden durch die Festlegung von objekt- und feldspezifischen Zugriffsberechtigungen in Profilen und Berechtigungssätzen alle Objekte und Felder definiert, auf denen die Benutzer in der Anwendung Zugriff haben sollen. In diesem Artikel werde ich erläutern, wie Sie die Berechtigungen […]

weiterlesen

Moderner Vertrieb trotz Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wie geht das? Mit dem Inkrafttreten der EU Datenschutzverordnung wurden bei vielen mehr Unklarheit gesäht, als aus der Welt geschafft. Einen speziellen Fall möchten wir hier klarstellen und Ihnen eine mögliche Lösung für die technische […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support