Alexander Schares
 - 18. Oktober 2015

Data Management Tools in Salesforce – Ein Überblick

data management tools

Daten in Salesforce zu importieren bzw. zu exportieren stellt jeden Salesforce Administrator vor die Wahl: Import mit dem Salesforce Import Wizard, dem Apex Dataloader oder Jitterbit. Es bieten sich unterschiedliche Data Management Tools in Salesforce für verschiedene Anwendungsgebiete an, die in diesem Beitrag vorgestellt werden.

Datenimport in Salesforce: Was nutze ich wann?

DER beste Data Loader existiert nicht, da die im Anschluss vorgestellten und verglichenen Anwendungen abhängig von ihren persönlichen Anforderungen an die Tools jeweils Vor- und Nachteile mit sich bringen.

Salesforce Import Wizard

Der Salesforce Import Wizard (help.salesforce.com) ist bereits im Salesforce Data Management integriert und bedarf keinem Download und keiner Installation. Seine Nutzung ist jedoch limitiert. So ist er, wie der Name bereits erahnen lässt, nur für den Import geeignet und beinhaltet keine Export-Funktion.

Die Anzahl gleichzeitig hochladbarer Datensätze wie Accounts, Leads und Kontakte, ist auf 50.000 Stück begrenzt. Zu seinen Vorteilen zählt das einfache, selbsterklärende Import-Verfahren, bei dem man Schritt für Schritt durch das Verfahren geleitet wird. Dem gegenüber stehen der Zeitaufwand, da andere Tools den Import schneller und effizienter durchführen, die Limitierung der Datensatzgröße und der zur Auswahl stehenden Objekttypen sowie die Beschränkung auf den Import.

Data Management Tools in Salesforce: Salesforce Import Wizard

Apex Data Loader

Data Management Tools in Salesforce: Salesforce Apex DataloaderDer von Salesforce entwickelte Apex Data Loader (developer.salesforce.com) hat im Vergleich zum Import Wizard einen erweiterten Funktionsumfang. So werden neben dem Import ebenfalls die Transaktionen Insert, Update, Upsert und Delete unterstützt. Damit sind alle wichtigen Funktionen für das Data Management in diesem Tool enthalten.

Die Anzahl der gleichzeitig, maximal hochladbaren Datensätze beträgt 5 Mio. Stück. Wo beim Import Wizard das field mapping jedes einzelnen Imports neu erstellt werden musste, speichert sich der Apex Data Loader diese Eingaben für zukünftige Interaktionen ab.

Ein weiterer Vorteil der Anwendung ist, dass alle Objekttypen bedient werden können. Dieses Tool ist jedoch eine Client Anwendung und muss aus diesem Grund heruntergeladen und installiert werden. (mehr zur Apex Entwicklung)

Jitterbit

Jitterbit (appexchange.salesforce.com) ist eine Freeware die als Cloud oder Client Software erhältlich ist. Sie beinhaltet neben den Datenverarbeitungsfunktionen des Apex Data Loader zusätzlich Query und Bulk Load. Jitterbit kann sich mit verschiedenen Web Services und Datenbanken verbinden und somit eine Verbindung zwischen diesen Daten und Salesforce aufbauen.

Ein Vorteil von Jitterbit ist die Möglichkeit automatisierte, zeitgesteuerte Im- und Exporte durchzuführen, ohne diese manuell zu starten. Des Weiteren können automatische Backups in der Jitterbit Cloud erstellt werden und der Wechsel zwischen Sandbox und Produktivumgebungen verschiedener Organisationen ist problemlos möglich.

Jitterbit ist ein mächtiges Tool mit vielen Extra-Features, was es aber auch komplexer als die zwei bereits vorgestellten Anwendungen macht.

Data Management Tools in Salesforce: Jitterbit for Salesforce

Welches Tool Sie wann nutzen und welches das Richtige für Sie ist, hängt also von Ihren Anforderungen an ein Data Management Tool und von den benötigten Features ab.

Infografik: Managed Development

Unser Service „Managed Development“ unterstützt Sie dabei mehr Kapazitäten für die großen Themen in Ihrem Unternehmen zu schaffen.

Alexander Schares - Salesforce Consultant
Wir unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidung
Salesforce Consultant Alexander Schares

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Unterstützung bei der Auswahl des optimalen Data Management Tools in Salesforce?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Wenden Sie sich mit Ihren individuellen Bedürfnissen ans uns und wir finden garantiert die richtige Lösung für Sie!

Kontaktieren Sie uns: Telefon 0211 9462 8572-65 oder per E-Mail an info@mind-force.de

Alexander Schares

Mein Name ist Alexander Schares und ich bin Salesforce Consultant und Projektleiter im Fachbereich mindforce. Zu meinen Schwerpunkten gehört insbesondere die Prozessoptimierung in den Bereichen CRM und digitalem Marketing.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support