Robert Richter
20. Juni 2022

Salesforce Health Cloud

Die Health Cloud ist eine Cloud-basierte Plattform von Salesforce. Damit können Gesundheitsdienstleister alle Daten eines Patienten digitalisieren, sicher an einem Ort hinterlegen und auch austauschen. So ist eine personalisierte, genaue Behandlung in jedem Gesundheitssektor möglich. Sie soll das Management der Patientenbeziehungen und die Pflege vereinfachen und den heutigen Ansprüchen der Gesellschaft gerecht werden.

Salesforce

Die Salesforce Health Cloud wurde von dem Unternehmen Salesforce entwickelt, das 1999 die erste cloudbasierte CRM-Software auf den Markt gebracht hat. Mit der Salesforce-Software hilft das Unternehmen mittlerweile über 150.000 anderen Unternehmen dabei, Prozesse effizienter zu gestalten.

Unser E-Book zu Salesforce für Einsteiger

E-Book: Salesforce für Einsteiger

Warum Salesforce? Alle Salesforce-Produkte im Überblick: Module, Vorteile, Einführung.

Mit der Cloud können alle Gesundheitsdienstleister, wie zum Beispiel Ärzte, Pharmaunternehmen, Medizintechnikunternehmen und Biowissenschaftler miteinander auf einer CRM-Plattform arbeiten. So können Sie Gesundheitsdaten eines Patienten vereinen, was das Management von Patientenbeziehungen deutlich erleichtert. Salesforce bietet neben der Salesforce Health Cloud viele andere Lösungen, damit Sie verschiedene Bereiche optimieren können, wie zum Beispiel die Salesforce Experience Cloud, Salesforce Marketing Cloud, Heroku, AppExchange, etc.

Funktionen der Salesforce Health Cloud

Dank der Salesforce Health Cloud können Sie umfassende Patientenakten erstellen, die nicht durch Datensilos, Inkonsistenzen, Verzögerungen bei Serviceleistungen oder gar Sicherheitslücken komprimiert sind. Mithilfe verschiedener Funktionen können Sie die Patientenversorgung vom ersten Kontaktpunkt bis zum Ende der Behandlung verbessern. Das sind die Funktionen, die das ermöglichen:

  • Erstellung eines umfassenden Patientenprofils
  • Entwicklung optimaler Pflegepläne
  • Gerätesynchronisation zur Sammlung von Gesundheitsdaten
  • Integration elektronischer Gesundheitsakten
  • Datenaustausch zwischen Gesundheitsdienstleistern
  • Gruppierung von Patienten
  • Datenanalyse zur Erstellung effektiverer Behandlungspläne
  • Kontakt & Interaktion mit Patienten in Echtzeit
  • Digitale Verwaltung wichtiger Dokumente

Die Erstellung eines umfassenden Patientenprofils

In der Salesforce Health Cloud können Sie alle relevanten Gesundheitsdaten eines Patienten sammeln. Dazu gehören u. a. die Krankheitsgeschichte, verschriebene Medikamente, Testergebnisse, Behandlungspläne und bevorstehende Termine. So haben alle Gesundheitsdienstleister mit einem Klick einen umfassenden aktuellen Überblick über den Gesundheitszustand des Patienten und keine Datensilos oder Inkonsistenzen entstehen oder gar die Qualität der Behandlung wird eingeschränkt.

Salesforce Health Cloud | Screenshot des Systems

Abbildung 1: Screenshot des Systems Salesforce Health Cloud

Die Entwicklung optimaler Pflegepläne

Dank des detaillierten Überblicks aller wichtigen Gesundheitsdaten eines Patienten können Sie in der Health Cloud auch einfache und personalisierte Pflegepläne einrichten. Diese erfüllen alle individuellen Anforderungen eines Patienten und ermöglichen die bestmögliche Lösung und Behandlung aller Gesundheitsprobleme. Diese Pflegepläne sind auch für die Patienten einsehbar, sodass die Einhaltung vereinfacht wird.

Die Gerätesynchronisation zur Sammlung von Gesundheitsdaten

Die Salesforce Health Cloud kann auch gesammelte Daten von Gesundheitsgeräten in das System integrieren, wie zum Beispiel Blutzuckermesswerte und die Daten einer Smart Watch zum Schlafverhalten und zur Bewegung. Das liefert weitere Einblicke in den gesundheitlichen Zustand eines Patienten und ermöglicht einen noch spezifischeren Behandlungsansatz.

Die Integration elektronischer Gesundheitsakten

Die bestehenden elektronischen Gesundheitsakten (auch EHR genannt) können Sie in die Health Cloud integrieren. So können Sie alle Daten, Aufgaben und Ziele der verschiedenen Pflegepläne auf einer einzigen Plattform hinterlegen, verwalten, aktualisieren und einsehen.

Salesforce ist bei Ihnen schon im Einsatz oder Sie überlegen, ob Salesforce das richtige CRM-System für Ihr Unternehmen ist? Sie sind sich aber nicht sicher, ob Salesforce mehr ist als nur ein Datenspeicher?

Der Datenaustausch zwischen Gesundheitsdienstleistern

Mithilfe der Health Cloud können verschiedene Gesundheitsdienstleister alle relevanten Gesundheitsdaten eines Patienten untereinander austauschen. So erhält jeder stets die aktuellsten Informationen, um eine möglichst genaue Behandlungsmethode entwickeln zu können. Zudem können Sie auch gesicherte Nachrichten austauschen, sich gegenseitig Aufgaben zuweisen und sich auch untereinander beraten, um die Behandlung eines Patienten bestmöglich zu gestalten.

Die Gruppierung von Patienten

In der Health Cloud können Sie bestimmte Patientenpopulationen einer Gruppe zuweisen, sodass ein Überblick über die wichtigsten Aufgaben zur Behandlung dieser Gruppe erstellt werden kann. Diese Gruppen können Sie auch einfach segmentieren und verwalten. Das geschieht, indem Sie sie nach bestimmten Kriterien einteilen, wie z. B. nach Alter, Krankheit, Medikamenten etc. So kann ein Arzt z. B. eine Nachricht an alle Patienten mit einem hohen Blutzuckerspiegel zur Vereinbarung regelmäßiger Termine senden.

Eine Datenanalyse zur Erstellung effektiverer Behandlungspläne

Die Daten der Salesforce Health Cloud können Sie so analysieren, dass Sie Risiken frühzeitig erkennen, optimale Behandlungsmethoden für verschiedene Krankheitsbilder entwickeln und Termine rechtzeitig planen können. Dies hilft auch bei der Optimierung des Angebotes der medizinischen Geräte und Vorbereitung auf mögliche übergreifende gesundheitliche Probleme, wie zum Beispiel die Verbreitung von Viren oder saisonale Krankheiten.

Kontakt & Interaktion mit Patienten in Echtzeit

In der Health Cloud können nicht nur Ärzte und andere Gesundheitsdienstleister sich untereinander austauschen, sondern auch Nachrichten an die Patienten selbst und deren Familienangehörige versenden. Zudem können Patienten und Familienangehörige auch jederzeit Kontakt zu den Gesundheitsdienstleistern aufnehmen und erhalten so Unterstützung in Echtzeit.

Die digitale Verwaltung wichtiger Dokumente

Die Health Cloud ermöglicht es auch, dass Sie Anmeldungen, Genehmigungen und andere wichtige Formulare im Vorhinein ausfüllen und einreichen können. Das erspart sowohl den Patienten beim Arztbesuch Zeit als auch die Verwaltung solcher Dokumente wird.

Sicherheit

Sobald Sie Daten digitalisieren, steigt auch das Risiko für die Datenunsicherheit, Hacking und andere Cyber-Angriffe. Die Salesforce Health Cloud hat jedoch verschiedenste Vorkehrungen vorgenommen und ist HIPAA-konform. Das bedeutet, dass das Risiko für Datenlücken und die damit verbundenen schwerwiegenden Folgen reduziert sind.

Anwendungsbereiche der Salesforce Health Cloud

Die Health Cloud kann von verschiedenen Gesundheitsdienstleistern genutzt werden, wie zum Beispiel:

  • Ärzte & andere Gesundheitsdienstleister
  • Pharmaunternehmen & Hersteller von medizinischen Geräten

Ärzte & andere Gesundheitsdienstleister

Ärzte und andere Anbieter können die Patientenbehandlung und -beziehungen deutlich verbessern, indem ihnen dank der Salesforce Health Cloud alle wichtigen Daten zu einem Patienten zur Verfügung stehen. Dazu zählen beispielsweise die Akte, Testergebnisse, zukünftige Termine, Behandlungspläne usw. Sie können sich über die Health Cloud auch viel einfacher mit Patienten, Familienangehörigen und Experten eines anderen Gebiets in Verbindung setzen und jeden Schritt der Behandlung weiter personalisieren und betreuen. Zudem behalten sowohl die Patienten als auch Versicherungen eine genaue Übersicht über alle Behandlungskosten und Rechnungen. Ärzte und andere medizinische Versorger können auch einsehen, ob die Versorgungskosten ausgeglichen sind und genaue Berichte erstellen.

Pharmaunternehmen & Hersteller von medizinischen Geräten

Da Sie in der Health Cloud viele Daten sammeln, können Unternehmen aus der Pharmazie und auch Hersteller von medizinischen Geräten genaue Daten zu medizinischen Genehmigungen, der Nutzung und auch Produktreklamationen erhalten. Mit denen können sie detaillierte Analysen durchführen und Berichte erstellen. Diese liefern wertvolle Erkenntnisse, sodass die Unternehmen genaue Prognosen zu den Bedürfnissen und auch Verkäufen erstellen können. Sie können damit das Angebot noch besser an die Patienten anpassen und gleichzeitig die Betriebskosten senken.

Vorteile der Salesforce Health Cloud

Die umfassenden Funktionen der Health Cloud bieten dem Gesundheitssektor viele verschiedene Vorteile und verbessern die Behandlungsmethoden auf unterschiedliche Art und Weisen. Zu den Vorteilen gehören:

  • Ständige Verfügbarkeit aller wichtigen Patientendaten in Echtzeit
  • Detaillierter Überblick über den Gesundheitszustand
  • Entwicklung von personalisierteren, effizienteren Behandlungsmethoden
  • Besseres Behandlungserlebnis für die Patienten
  • Bestmögliche Beratung & Unterstützung
  • Bessere Erreichbarkeit & Kontakt zu Patienten sowie Familienangehörigen
  • Bessere Zugänglichkeit & Überwachung der Behandlung
  • Schnelle & effektive Reaktionsmöglichkeiten für Notfälle
  • Einfachere Einholung von Genehmigungen & Formularen
  • Leichte Bedienbarkeit für Gesundheitsdienstleister & Patienten
  • Geringere Fehlerquote dank vermehrter Automatisierung

Hürden

Die Salesforce Health Cloud ist eine Software, die ständig aktualisiert und überarbeitet wird, damit Fehler schnellstmöglich behoben werden können. Dennoch gibt es zurzeit Hürden, die die Entwickler bisher noch nicht beheben konnten. Dazu gehören:

  • Die Kompatibilität: Das System ist zurzeit nur für die neuesten Versionen des Microsoft Internet Explorers (10 und 11), Microsoft Edge, Mozilla Firefox, Apple Safari und Google Chrome verfügbar.
  • Die Zugriffssicherung: Wenn ein Gesundheitsdienstleister nicht früh genug mitbekommt, dass die Zugangsdaten eines Patienten gehackt werden und das Passwort nicht frühzeitig geändert wird, können Dritte die Daten einsehen.
  • Aktualität der Informationen: Es kann manchmal vorkommen, dass Informationen nicht in Echtzeit angezeigt werden. Dieses Problem können Sie jedoch beheben, indem Sie die Seite aktualisieren.
  • Überblick über die Patienten: Auf einer Seite der Patientenliste können zurzeit nur 500 Patienten angezeigt werden.
  • Spracheinstellungen: Die Salesforce Health Cloud ist zurzeit nur in den bekanntesten Sprachen wie Englisch, Spanisch, Deutsch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, traditionellem Chinesisch, französischem Portugiesisch und Finnisch vorhanden.

Fazit zur Salesforce Health Cloud

Die Salesforce Health Cloud wurde dazu entwickelt, um den heutigen Ansprüchen des Gesundheitssektors und der Patienten gerecht zu werden. Die Cloud bietet den Beteiligten eine innovative Möglichkeit, alle wichtigen gesundheitsbezogenen Daten eines Patienten an einem Ort zu hinterlegen. Das ermöglicht einen besseren Austausch und eine holistische Übersicht wichtiger Gesundheitsdaten, eine personalisiertere Behandlungsmethode sowie eine bessere Betreuung. Das verbessert das Erlebnis sowohl für Patienten als auch für Ärzte, Pharmaunternehmen und andere Akteure im Gesundheitssektor, optimiert die Ausgaben und die Ergebnisse.

Kostenlose Websession

Bei Fragen zur Umsetzung oder Konzeption möchten wir Ihnen weiterhelfen. Kommen Sie dafür gerne mit Rückfragen auf mich zu.

Robert Richter

Robert Richter

Mein Name ist Robert Richter und ich bin begeisterter Salesforce Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren

Bei der Einführung eines CRMs haben Sie, wie so oft im Leben, generell zwei Möglichkeiten: Den Standard oder eigene Custom-Prozesse nutzen. Doch wie sieht der Standard aus, was beinhaltet dieser? Wie viel Anpassung ist sinnvoll und welche Folgen ergeben sich […]

weiterlesen

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen gute Gründe für den Einsatz von systematischem Change Management in Salesforce Projekten vorstellen.

weiterlesen

Die technische Implementierung einer Salesforce-Lösung in ihrem Unternehmen ist eine Sache, doch die Einführung und das Erreichen von Akzeptanz innerhalb des Unternehmens eine ganz andere. Es ist wichtig, die eigenen Mitarbeiter dazu zu bringen sich auf die neue Technologie einzulassen […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Anja Klusner Kundenservice
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]