Lukas Drescher
 - 22. Juli 2020

Marketingautomatisierung – Mit Pardot oder der Marketing Cloud?

Pardot Marketing Cloud

Die digitale Welt: Sie vereinfacht und automatisiert nicht nur die Prozesse in den Unternehmen, sondern stellt auch viele Tools zur Verfügung, die Sie dafür nutzen können. Auch das Marketing können Sie automatisieren, z. B. mit Pardot oder der Marketing Cloud. Doch welches der beiden Programme eignet sich nun am besten für Sie? Diese Frage möchte ich Ihnen in diesem Beitrag beantworten.  

Wie Sie sich Dank der Marketingautomatisierung einen Wettbewerbsvorteil verschaffen 

Viele Unternehmen besitzen oftmals schon eine solide und stabile CRMLösung. Doch der nächste Schritt nach der Digitalisierung der Vertriebsprozesse ist oft das Marketing. Hier ist es das Ziel, den Kunden zu identifizieren und maßgeschneidert ansprechen zu können. Die Probleme und Wünsche der Kunden bestmöglich zu kennen, hat den Vorteil, dass Sie nicht nur Neukunden gewinnen, sondern auch Kundenloyalität aufbauen. 

Nun kommt oft die Frage auf, mit welchen Programmen das von statten gehen soll ob Pardot oder Marketing Cloud. Da beide Produkte für das Marketing geeignet sind, ist es erstmal schwierig herauszufinden, welche Lösung jetzt die passende für Sie ist. Die pauschale Aussage, dass sich beide jeweils auf B2B bzw. B2C fokussieren, ist grundsätzlich korrekt. Es handelt sich dabei aber nicht um harte Grenzen.  

Auf Basis der Daten und Prozesse des CRM-Systems kann eine Marketing Automation mit aufgebaut werden. Durch die Marketing Automation rücken Marketing und Vertrieb näher zusammen und profitieren voneinander:  

  • Die Interaktionen werden besser abgestimmt und
  • relevante Informationen werden an die verschiedenen Zielgruppen übermittelt.  

Eine Automatisierung dieser täglichen Abläufe verbessert den Vertrieb stabil und gewinnbringend. Außerdem können Sie den Kanal zum Interessenten präziser abstimmen. Ebenfalls vereinfacht es auch Ihre Planung, Steuerung und Auswertung von Marketing-Kampagnen. Ihre Kunden werden effizienter angesprochen und sowohl die Quantität als auch die Qualität an den Vertrieb übergebener Leads steigen. Der kompetente Einsatz von Tools zur Marketing Automation kann für Unternehmen also einen echten Wettbewerbsvorteil bedeuten.  

Im SalesforceUmfeld sind die beiden präsentesten Tools zur Marketing Automation Pardot und Marketing Cloud

Vorab: Bei der Suche von Informationen zu Pardot und der Marketing Cloud ist einer der größten genannten Unterschiede, dass Pardot für B2BUnternehmen und die Marketing Cloud für B2CUnternehmen ist. Das mag in den meisten Fällen auch stimmen, aber trotzdem sollten Sie sich nicht irritieren lassen und erst einmal für beides offen sein. Die beiden Tools schließen sich auch nicht zwingend gegenseitig aus. 

Was kann Pardot? 

Als Lead Nurturing und Marketing Automation Tool bietet Salesforce mit Pardot eine gemeinsame Plattform für sämtliche Stufen einer Online-Marketing-Kampagne von einem Entwurf bis zur Ergebnisanalyse. Pardot erleichtert die Erstellung von Landing Pages und Registrierungsformularen. Auch E-Mail-Kampagnen können Sie, basierend auf dem Realtime-Kundenverhalten, exakt und personalisiert an die gewünschte Zielgruppe versenden. Über das Lead Scoring sind zudem die Interaktionen von Interessenten und Kunden messbar. So kann Ihr Unternehmen erfahren, wie interessiert und engagiert die Kunden wirklich sind und in Kombination mit dem Lead Grading abgleichen, ob die angebotenen Produkte und Dienstleistungen zum Nutzer oder Kunden passen. 

Pardot setzt also seinen Fokus auf LeadFunktionalitäten, mit dem Ziel ein robustes Profil von potenziellen Kunden zu erstellen.  

Was kann die Marketing Cloud?  

Die Marketing Cloud ist die weltweit führende Plattform für Digital Marketing. Sie besteht aus mehreren Komponenten und ist in Summe ein komplexeres System. Sie ermöglicht Ihnen die Erstellung und Steuerung von Customer Journeys mit personalisiertem Content, der über E-Mail, mobile Anwendungen und soziale Netzwerke in Echtzeit über verschiedene Kanäle hinweg bereitgestellt wird.

Gerade für das Marketing in den sozialen Netzwerken ist die Marketing Cloud ein wertvolles Werkzeug. Ihr Unternehmen kann über sie die Bedürfnisse Ihrer Follower monitoren. Das passiert über deren Aktivitäten auf Facebook & Co. – so können Sie proaktiv passgenaue Inhalte verwalten und veröffentlichen. Auch die Erstellung von Werbeanzeigen, basierend auf den Realtime-Daten der User, ist möglich. So können Sie effektiv auf Interaktionen Ihrer potenziellen Kunden mit Anzeigen, E-Mails oder Vorschläge für das online Shoppen reagieren. Der große Vorteil der Marketing Automation über die Marketing Cloud liegt also in der Verbreitung der richtigen Inhalte über den richtigen Kanal zur passenden Zeit. 

 Aufgrund der höheren Komplexität ist das Aufsetzen und die Einbindung der Marketing Cloud meistens auch zeit- und kostenintensiver. 

Salesforce Pardot Automation

E-Book: Marketing Automation mit Pardot

Sie wollen neue und treue Kunden erreichen? Wir verraten, wie Sie diese Ziele mit der Salesforce Pardot Marketing Automation erreichen.

Was sind die Unterschiede der jeweiligen Preismodelle? 

Aufgrund der Vielzahl an Komponenten, die die Marketing Cloud beinhalten kann, gibt es keine konkreten Preismodelle. Das wird in der Regel direkt mit Salesforce auf Anfrage zusammengestellt, abhängig von Ihren Anforderungen. Aber auch Faktoren, wie Branche, Unternehmensgröße und Nutzer sowie die Anzahl an Marketinginteraktionen (E-Mails, SMS, etc.), spielen bei der Preisfindung eine Rolle. In der Regel liegt die Marketing Cloud aber aufgrund ihrer Komplexität preislich höher als Pardot.  

Bei Pardot basiert das Preismodell erstmal auf 3 verschiedenen Packages (Growth, Plus, Advanced) mit einer jährlichen Abrechnung.  

Preismodelle Salesforce 2020

Preismodelle Salesforce 2020

Falls Sie mehr Informationen zu den Preisen wissen möchten, können Sie dies auch auf der Webseite nachschauen.  

Die monatliche Kontaktzahl von Pardot können Sie durch hinzubuchen von weiteren Kontingenten erhöhen. Außerdem wird mit „Salesforce Engage“ eine Erweiterung für Pardot beworben. Salesforce Engage wurde speziell dafür entwickelt, Ihre Vertrieb- und Marketingteams zu unterstützen, damit sie effizienter und gezielter für Sie arbeiten können. 

Das wichtigste für Sie zusammengefasst:  

Im Wesentlichen bieten Ihnen beide Tools erstmal grundlegende Funktionalitäten für eine Marketingautomatisierung und eine nahtlose Schnittstelle zur Sales Cloud. Die Marketing Cloud und Pardot können Sie aber auch separat von der Sales Cloud nutzen.  

Beide Tools haben aber ihre eigenen Spezialgebiete, wobei die Marketing Cloud aufgrund der verschiedenen zubuchbaren Komponenten deutlich umfangreichere Funktionalitäten bietet. Im Umkehrschluss unterscheiden sich beide auch vom Preismodell.  

In der folgenden Abbildung sehen Sie die beiden Systeme im Überblick: 

Überblick und Vergleich der Systeme Pardot und Marketing Cloud

Überblick und Vergleich der Systeme Pardot und Marketing Cloud

Marketing Cloud Berater - Ihre Marketing Automation Experten

Unsere Marketing Cloud Berater unterstützen und leiten Sie bei Ihren Herausforderungen im Marketing Cloud Umfeld. Benötigen Sie Hilfe? Melden Sie sich.

Was können Sie nun mitnehmen als Leser? 

Sie als Leser haben nun einen groben Überblick über die Unterschiede von Pardot und der Marketing Cloud erhalten. Dennoch sollten Sie für beide Tools erstmal offen sein. Der wichtigste Schritt ist, sich den eigenen Anforderungen an ein Marketingtool bewusst zu werden und anhand dessen die Entscheidung für ein System zu treffen.  

Falls Sie noch Fragen haben oder ich Ihnen bei der Anforderungsanalyse behilflich sein kann, dann kontaktieren Sie mich gerne.  



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support