Robert Richter
10. Februar 2017

Address Autocomplete in Visualforce mit Google Places API

Google Places Autocomplete

Google Places Autocomplete ist eine wertvolle Funktion der Places Library aus der Google Maps JavaScript API. Sie können Autocomplete verwenden, um ein Suchtextfeld in einer Visualforce oder Lightning Page hinzuzufügen und dem Benutzer die Möglichkeit zu geben, nach Adressen in der Google Places API zu suchen.

Mit dieser Funktion können Benutzer effizienter arbeiten, indem sie in Salesforce während der Eingabe von Adressdaten vollständige Adressvorschläge (inkl. PLZ, Email, Website, Tel., Land) aus Google Places auswählen können. Google Places Autocomplete füllt durch JavaScript Code automatisch alle Adressfelder aus.

Google Places API Autocomplete Feature (Klicken zum Vergrößern)

Google Places API Autocomplete Feature (Klicken zum Vergrößern)

Wie kann dieses Feature in Salesforce umgesetzt werden?

  1. Sie müssen zunächst einen Google Places API Key erhalten, der Ihnen Zugriff auf die Google Places API gewährt. Hier können Sie sich für einen API Key registrieren: Google Places API Key
  2. Auf Salesforce erstellen Sie eine Visualforce Page und fügen die folgende Javascript-Referenz zur Google Places API hinzu. Vergessen Sie nicht, Ihren API Key zur URL hinzuzufügen:

    Google Places API Js Referenz (Klicken zum Vergrößern)

    Google Places API Js Referenz (Klicken zum Vergrößern)

  3. Fügen Sie die Adressfelder in der Visualforce Page hinzu:

    Adressfelder erstellen (Klicken zum Vergrößern)

    Adressfelder erstellen (Klicken zum Vergrößern)

  4. Schreiben Sie Javascript-Code, um das Suchtextfeld und die Google Places API zu initialisieren:

    Google Places API initialisierung (Klicken zum Vergrößern)

    Google Places API initialisierung (Klicken zum Vergrößern)

  5. Schreiben Sie Javascript-Code, um Adressdaten von Google Places API zu erhalten und diese in die Adressfelder zu füllen:

    Visualforce Adressfelder füllen (Klicken zum Vergrößern)

    Visualforce Adressfelder füllen (Klicken zum Vergrößern)

Der komplette Beispiel-Code befindet sich hier: Google Places API Beispiel Code.

_MG_6935_KRAMPE-T_Mai-03-113952-2016_Conflict
Nun sind Sie dran! Entwickeln Sie Ihre eigenen Visualforce Pages mithilfe von Google Places API!
Fachbereichsleiter Robert Richter

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Verfassen Sie einen Kommentar oder melden Sie sich per Mail bei info@mind-force.de. Unser Team wird Ihnen schnellstmöglich antworten.

Robert Richter

Robert Richter

Mein Name ist Robert Richter, ich berate Kunden beim Thema Vertrieb- und Service mit dem Schwerpunkt Salesforce.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Sie nutzen Custom Buttons auf Standardseiten und wollen vor der Ausführung einer Funktion noch einen Dialog anzeigen?Dann ist JQuery UI die Lösung.

weiterlesen

Wer seine Salesforce-Org jenseits der Standard-Konfigurationsoptionen anpassen möchte, kommt um eigens programmierte Lightning Components kaum herum. Nun lässt sich die UI von Lightning Components mithilfe des Salesforce Lightning Design System […]

weiterlesen

Viele Unternehmen wollen ihre Produkte heutzutage agil umsetzen. Bei der weiteren Planung stellt sich oft ein Unverständnis heraus, was sich hinter diesem Begriff verbirgt. Warum wir bei mindforce agile Vorgehensweise […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Anja Klusner Kundenservice