Robert Richter
8. November 2023

CMS Hub – die Content-Management-Software zur Webseitenerstellung

Beitragsbild | CMS Hub

Sie sind auf der Suche nach einem Baukasten für Ihre Unternehmenswebseite und wollen dazu noch Vertrieb, Service und Marketing besser koordinieren? Dann könnte CMS Hub von HubSpot genau die richtige Software-Lösung für Sie sein. Wie genau CMS Hub funktioniert und warum die Nutzung für Sie interessant sein könnte, erfahren Sie hier.

Was ist Hubspot?

HubSpot | Logo

Abbildung 1: Logo des CRM-Systems HubSpot

HubSpot bietet eine plattformübergreifende Software für die Umsetzung des Inbound-Marketings und eine effektive Zusammenarbeit zwischen Vertrieb, Service und Marketing. Durch das Erstellen und Teilen relevanter Inhalte soll HubSpot die Kundengewinnung unterstützen.

Was ist CMS Hub?

CMS Hub ist die Content-Management-Software von HubSpot und fungiert als eine Art Homepage-Baukasten. Damit können Sie ohne Programmierkenntnisse Ihre Webseite erstellen und Inhalte verwalten.

Die Top CRM-Systeme im Vergleich

Objektiver Vergleich der aktuell besten CRM-Systeme am Markt, wie z. B. Salesforce, HubSpot und Zendesk (Funktionen, Vor- und Nachteile etc.).

Welche Funktionen bietet CMS Hub?

Einfache Webseiten-Erstellung per Drag-and-Drop

Mit dem Drag-and-Drop-Editor können Sie einfach Ihre Webseiten erstellen und verwalten. Damit lassen sich Inhalte bequem ergänzen, bearbeiten oder entfernen. So können Sie auch ohne Programmierkenntnisse im Handumdrehen eine ansprechende Webseite gestalten. Bei der initialen Erstellung Ihrer Webseite unterstützt HubSpot Sie zudem mit einer übersichtlichen Checkliste. Eine weitere Funktion ist die Verknüpfung des Editors mit Canva.

Layout-Vorlagen für schnelle Gestaltung

CMS Hub bietet Ihnen 170 kostenlose Vorlagen, die Sie für eine schnelle und einfache Gestaltung Ihrer Webseite verwenden können. Dazu gehören Templates, die das Grundgerüst für eine Webseite vorgeben und Themes, die als vorgefertigte Seiten fungieren. Mit den Modulen können Sie Ihrer Webseite dann einzelne Abschnitte hinzufügen und sie so auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Alle drei Vorlagen sind leicht und ohne Verlust von relevanten Inhalten zu verändern. So können Sie einfach eine individualisierte Webseite erstellen.

Mit Suchmaschinenoptimierung zum Erfolg

In der Software sind SEO-Tools integriert und HubSpot ist in der Lage, Ihnen in Form einer Checkliste Empfehlungen für die Optimierung Ihrer Webseite im Hinblick auf Suchmaschinen zu geben. Dabei bietet HubSpot einige ausgefeilte Funktionen, mit denen sie sich von anderen Anbietern abheben können. So können Sie Sprachunterverzeichnisse für mehrsprachige Webseiten einrichten oder Ihre Webseite mit der Google Search Console verknüpfen.

Personalisierte Webseiten

HubSpot bietet ein einzigartiges Personalisierungstool für Ihre Webseiten. Damit können Sie Ihren Landingpages oder Blogbeiträgen personalisierte Inhalte hinzufügen, vergleichbar zu Marketing-E-Mails. So können Sie zum Beispiel personalisierte Formulare verwenden und damit die für den jeweiligen Kunden relevanten Daten sammeln.

Am Markt gibt es zahlreiche Tools zur Optimierung der Marketingarbeit. In unserem kostenlosen Webinar erhalten Sie einen Überblick über die Funktionen sowie Vor- und Nachteile der gängigsten Tools.

Was kostet die HubSpot Nutzung?

HubSpot bietet 4 verschiedene Tarife mit unterschiedlichen Preisen und verfügbaren Funktionen.

  • Es gibt einen Gratistarif, in dem Ihre Webseiten mit einem HubSpot Logo versehen sind. Außerdem ist die Anzahl der Webseiten auf 25 begrenzt und auch die gebotenen Funktionen sind stark beschränkt. Ein großer Vorteil im Kontrast zu kostenlosen Tarifen anderer Anbieter ist die Möglichkeit, die eigene Domain umsonst zu verbinden.
  • Der Starter Tarif kostet Sie 23 € im Monat und bietet Ihnen sämtliche Basisfunktionen der Webseiten-Erstellung ohne HubSpot-Logo sowie zusätzliche Webseiten-Unterseiten und Blogartikel.
  • Mit einem Preis von 360 € im Monat ist der Preissprung zum Professional Tarif ziemlich hoch. Hier bietet CMS Hub Ihnen zusätzliche Personalisierungen über Smart-Content sowie fortgeschrittene SEO-Empfehlungen und viele weitere Funktionen.
  • Die Enterprise Version kostet 1.180 € pro Monat und bietet Ihnen unter anderem ein Single-Sign-On, benutzerdefinierte Objekte sowie zusätzliche Root-Domains.

Welche Vorteile bietet HubSpot?

Die vielfältigen Marketingfunktionen bieten Ihnen Zugang zu E-Mail-Marketing, Automatisierung, personalisieren Inhalten und Mitglieder-Webseiten. Dabei ist auch die Anbindung an weitere HubSpot-Tools ein wichtiger Punkt. So können Sie leicht Informationen aus Ihrem CRM-System abrufen und auf Basis von Kontaktlisten passende E-Mails versenden.

Die integrierte Suchmaschinenoptimierung sowie die conversion-orientierten Landingpages werden Ihnen dabei helfen, Interessenten auf sich aufmerksam zu machen und neue Leads zu generieren.

Außerdem können Sie Ihre Webseite auf bis zu 3 Sprachen veröffentlichen und für jede einzelne Sprache eine SEO-freundliche URL generieren, sodass Ihre Webseite in allen Sprachen leicht gefunden werden kann.

Des Weiteren bietet HubSpot einen guten Support. Bereits im Starter Tarif können Sie diesen bequem per E-Mail oder Live-Chat erreichen und so schnell und unkompliziert Ihre Probleme lösen. Dazu verfügt HubSpot über eine umfassende Wissensdatenbank, die Ihnen viele Fragen beantworten kann, ohne sich überhaupt an den Support wenden zu müssen.

Welche Nachteile hat HubSpot?

Aufgrund des großen Funktionsumfangs von HubSpot sind nicht alle Elemente leicht zu finden und Sie müssen sich auf eine erschwerte Navigation einstellen.

Außerdem ist der integrierte Editor etwas starr und Sie können nicht immer selbst entscheiden, wo auf Ihrer Webseite, welcher Inhalt platziert wird.

Grundsätzlich verfügt HubSpot über eine umfassende Berichtsfunktion. Allerdings müssen Sie für individuelle Berichte und erweiterte Analysen mindestens die Professional Version nutzen.

Eine Beschränkung der mit CMS Hub erstellten Webseiten ist die Tatsache, dass HubSpot keine eigene E-Commerce-Funktion bietet. Zudem können Nutzer in Europa auch keine Zahlungen über die Webseite annehmen. Daher ist die Gestaltung eines Online-Shops mit CMS Hub praktisch unmöglich.

Fazit: Mit CMS Hub Kunden generieren

Eine gute gestaltete Webseite ist das A und O für Inbound-Marketing. Mit CMS Hub können Sie ohne Programmierkenntnisse unkompliziert eine Webseite erstellen und auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zudem ist die Koordinierung Ihrer Abteilungen über die Nutzung anderer HubSpot-Tools ein essenzieller Vorteil. So können Sie mit CMS Hub und Ihrer Webseite den ersten Schritt für die Leadgenerierung machen. Über die personalisierbaren Funktionen und die Analyse-Möglichkeiten wird es Ihnen erleichtert, diese Leads in Kunden zu konvertieren. Daher kann eine Nutzung von CMS Hub sehr wertvoll für Sie sein.

FAQ

Was ist CMS Hub?

CMS Hub ist die Content-Management-Software von HubSpot und fungiert als eine Art Homepage-Baukasten. Damit können Sie ohne Programmierkenntnisse Ihre Webseite erstellen und Inhalte verwalten.

Welche Funktionen bietet CMS Hub?

Mit CMS Hub können Sie einfach per Drag-and-Drop Webseiten erstellen. Außerdem stehen Ihnen diverse Layout-Vorlagen für eine schnelle Gestaltung sowie ein Personalisierungstool zur Verfügung. Die integrierten SEO-Tools helfen Ihnen gute Rankings bei Google zu erzielen.

Welche Vorteile bietet HubSpot?

Besonders die Integration mit anderen HubSpot-Tools lässt eine leistungsstarke Gesamtlösung entstehen. Die optimierten Webseiten generieren mehr Leads und Ihnen steht ein guter Support zur Seite.

Welche Nachteile hat HubSpot?

Der hohe Funktionsumfang kann zu einer erschwerten Navigation führen. Außerdem ist der integrierte Editor etwas starr. Das größte Probleme ist die fehlende E-Commerce-Funktion.

Robert Richter

Robert Richter

Mein Name ist Robert Richter, ich berate Kunden beim Thema Vertrieb- und Service mit dem Schwerpunkt Salesforce.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Trigger Marketing, Autoresponder oder automatisierte Customer Journey – es gibt viele Bezeichnungen für Marketing Automation. Gemeint ist immer eines: das softwaregestützte Automatisieren von Marketing-Prozessen. Es ermöglicht Ihnen die vollautomatische Ausführung […]

weiterlesen

Die Zusammenarbeit mit Fotografen und Künstlern für die Bilderstellung zum Beispiel für die Firmenwebseite oder den Blog kann teuer und aufwendig sein. Dafür gibt es Alternativen. Wer sich KI-Bilder erstellen […]

weiterlesen

Sie möchten Ihr Unternehmen erfolgreich positionieren und Ihre Zielgruppe effektiv erreichen? Mithilfe von Marketing Automation mit HubSpot können Sie Ihre Marketingkampagnen optimieren, wertvolle Zeit sparen und eine persönlichere Kundenansprache erreichen. […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Anja Klusner Kundenservice