Robert Richter
15. März 2023

HubSpot

Immer mehr Unternehmen in Deutschland setzen bei der Organisation des Marketings und bei der Kundenbetreuung auf die Plattform HubSpot. Die erlaubt es, viele Aufgaben aus den genannten Bereichen effizienter zu gestalten oder sogar ganz zu automatisieren. Das senkt die Kosten und den Zeitaufwand deutlich. Aufgrund der Beliebtheit des Systems stellen sich immer mehr Verantwortliche die Frage, ob das auch für ihr Unternehmen eine sinnvolle Lösung wäre. Um das zu klären, stellen wir Ihnen die Plattform vor, gehen auf die Funktionen ein und analysieren die Vor- und Nachteile sowie die Kosten.

Was ist HubSpot?

HubSpot | Logo

Abbildung 1: Logo des CRM-Systems HubSpot

HubSpot ist für die gleichnamige All-In-one-Marketing- und Kundenbetreuungsplattform bekannt. Dabei sind viele verschiedene Dienste integriert, auf die wir in den folgenden Abschnitten detaillierter eingehen. Durch die zahlreichen Angebote der Plattform ist es möglich, alle Schritte der Customer Journey zu organisieren.

Zum Anbieter HubSpot

Außerdem können Sie damit über verschiedene Kanäle mit den Kunden in Kontakt treten. Beispielsweise gestalten Sie damit den Internetauftritt Ihres Betriebs, Sie erstellen einen Social-Media-Auftritt, Sie organisieren Werbeanzeigen und Sie betreiben Suchmaschinenoptimierung. Das Angebot beschränkt sich nicht auf das Marketing. Darüber hinaus sind Dienste für die Organisation der Kundenbeziehungen, für den Kundendienst sowie für die Abwicklung der Verkäufe enthalten. Daran wird deutlich, wie umfassend die Plattform ist.

Unser Whitepaper zum Thema CRM-Kickstarter Pakete Features im Überblick

CRM: Einführungspakete im Überblick

Möchten Sie Ihren Vertrieb auf ein neues Level bringen und dafür ein CRM-System einführen? Dann ist unser Salesforce Kickstarter die passende Lösung für Sie.

Die Plattform richtet sich an kleine aber auch an größere Betriebe. Die Nutzung von HubSpot bringt durch die Automatisierung der Kundenbetreuung und des Marketings viele Vorteile mit sich. Beispielsweise profitieren Sie dabei von einer erheblichen Kostenersparnis und von einer einfacheren Organisation, die Fehler vermeidet. Zudem hilft die Plattform bei der Individualisierung der Angebote. Das macht es möglich, jedem Kunden die Inhalte zu präsentieren, die seinen Interessen entsprechen. Das gestaltet die Customer Journey interessanter und erhöht die Wahrscheinlichkeit für einen erfolgreichen Geschäftsabschluss.

Funktionen von HubSpot

Die HubsSpot-Plattform eignet sich für viele verschiedene Tätigkeiten aus dem Bereich des Marketings und der Kundenbetreuung. Diese Aufgaben sind jedoch nicht alle in einer einheitlichen Anwendung zusammengefasst. Stattdessen stehen hierbei viele einzelne Dienste zur Verfügung. Diese lassen sich bei Bedarf auch separat nutzen. Da sie jedoch alle aufeinander abgestimmt sind, bietet es sich an, sie gemeinsam zu verwenden. So lassen sich viele verschiedene Bereiche automatisieren und sehr effizient gemeinsam verwalten. Das ermöglicht eine optimale Kundenbetreuung, bei der alle Schritte perfekt ineinandergreifen. Des Weiteren ist der Verwaltungsaufwand auf diese Weise sehr gering.

Um die Anwendungsmöglichkeiten der Plattform zu verstehen, ist es sinnvoll, sich mit den einzelnen Diensten zu beschäftigen. Die folgenden Abschnitte stellen diese detailliert vor.

HubSpot CRM Free

Die Grundlage der gesamten Plattform stellt das CRM-System des Unternehmens dar. Diese Abkürzung steht für Customer Relationship Management und erlaubt es, die Beziehungen zu den Kunden zu verwalten. Auf diese Weise stehen für jeden Kundenkontakt vielfältige Informationen zur Verfügung, die es erlauben, gezielt auf die Interessen einzugehen. Das gestaltet die Verkaufsgespräche deutlich zielgerichteter und damit wesentlich effizienter.

Hierbei handelt es sich um ein Software-as-a-Service Produkt, das der Anbieter auf seinen eigenen Servern bereitstellt. Es ist kompatibel zu verschiedenen Diensten anderer Anbieter – beispielsweise zu Gmail, G Suite oder zu Microsoft Office. Das erlaubt es, verschiedene Kanäle für die Kundenbetreuung zu nutzen und die benötigten Informationen aus mehreren Quellen zu beziehen.

Das CRM-System lässt sich um verschiedene Hubs erweitern. Diese stellen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Als Anwender können Sie dabei selbst entscheiden, welche dieser Hubs Sie für Ihre Tätigkeiten benötigen.

Sales Hub

Mit dem Sales Hub können Sie die Kundendaten verwalten und verschiedene Tools nutzen, die Sie bei Ihren Verkäufen unterstützen. Sehr praktisch ist es, dass Sie damit viele Routineaufgaben automatisieren können. Das gestaltet die Arbeit nicht nur effizienter. Zudem empfinden die meisten Mitarbeiter diese Tätigkeiten als langweilig und lästig. Durch die Automatisierung können sie sich auf den Bereich konzentrieren, der ihnen Spaß macht: auf den Verkauf. Beispielsweise stellt der Sales Hub personalisierte Vorlagen für E-Mails zur Verfügung. Das erleichtert es, die Kunden anzuschreiben. Außerdem berücksichtigen diese Vorlagen bereits dessen spezifische Interessen. Darüber hinaus steht ein passendes Tool für das Tracking bereit. Das erlaubt es, alle Maßnahmen genau zu verfolgen.

Kurz zusammengefasst waren mit der Sales Hub u. a. folgende Funktionen auf Sie:

  • Die Integration von Kontakten und Kalendern
  • Das Erstellen von Dashboards und Reports
  • Das Automatisieren von repetitiven Aufgaben
  • Integration von Social Media
HubSpot | Übersicht

Abbildung 2: Screenshot des Sales Hubs

Service Hub

Ein guter Service stellt eine wichtige Voraussetzung für eine hohe Kundenzufriedenheit dar. Sollte ein potenzieller Kunde vor dem Kauf eine Frage zu einem Produkt oder zu einer Dienstleistung haben, ist es wichtig, ihm schnell und kompetent weiterzuhelfen. Sonst wandert er wahrscheinlich zur Konkurrenz ab.

Auch nach dem Einkauf ist es bei Fragen oder Reklamationen wichtig, eine schnelle Hilfe anzubieten. Das Problem hierbei besteht jedoch darin, dass ein guter Service Ressourcen erfordert und deshalb teuer ist. Aus diesem Grund bietet es sich an, den Service Hub zu nutzen. Dieser erlaubt es beispielsweise, eine Wissensdatenbank aufzubauen, mit der sich die Kunden selbstständig informieren können. Das beantwortet ihre Fragen, ohne dass dafür wertvolle Zeit Ihrer Mitarbeiter erforderlich ist. Sollte doch einmal eine persönliche Betreuung notwendig sein, können Sie mit dem Service Hub alle Anfragen effizient verwalten.

Marketing Hub

Ein gutes Marketing sorgt dafür, dass die potenziellen Kunden auf Ihre Angebote aufmerksam werden. Allerdings ist die Durchführung einer Marketingkampagne mit einem hohen Aufwand verbunden. Durch die Verwendung von Marketing Hub, ist es Ihnen jedoch möglich, die erforderliche Arbeit zu reduzieren. Damit lassen sich Ihre Inhalte über verschiedene Kanäle verbreiten – beispielsweise in den sozialen Medien oder per E-Mail. Auch Live-Chats und Blogs lassen sich mit diesem Tool gestalten. Auf diese Weise erhöhen Sie die Besucherzahlen und sorgen für ein hochwertiges Kundenerlebnis.

Operations Hub

Für eine gute Umsetzung der Kundenbetreuung ist es notwendig, dass die Mitarbeiter unterschiedlicher Abteilungen und Fachbereiche perfekt zusammenarbeiten. Dazu benötigen sie jedoch eine gemeinsame Informationsbasis. Hierzu dient der Operations Hub. Mit diesem Dienst lassen sich die Organisationsstrukturen verbessern und Sie vermeiden, dass die Kunden von unterschiedlichen Mitarbeitern widersprüchliche Informationen erhalten.

CMS Hub

Der Internetauftritt stellt für viele Unternehmen das Herzstück des Marketings dar. Eine interessante und ansprechende Seite zu gestalten, erfordert jedoch viel Zeit und umfangreiche Programmierkenntnisse. Mit dem CMS Hub lässt sich auch diese Aufgabe automatisieren. Der Begriff CMS steht für Content Management System. Damit ist es möglich, ohne Vorkenntnisse über eine intuitive Oberfläche eine professionelle Seite zu erstellen. Die Inhalte lassen sich außerdem mit minimalem Aufwand pflegen.

Welche Vor- und Nachteile bietet HubSpot?

Diese Plattform bietet zahlreiche Vorteile für die Anwender. Sehr praktisch ist es beispielsweise, dass sie vielfältige Dienste rund um Marketing und Kundenbetreuung vereint. So sind sie über eine einheitliche Oberfläche verfügbar. Das sorgt für eine einfache Organisation. Alle Daten stehen zentral zur Verfügung. So vermeiden Sie Dopplungen und erleichtern die Datenpflege.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Plattform eine gemeinsame Verwaltung mehrerer Kanäle erlaubt. Das führt zu einer erheblichen Zeitersparnis. Besonders hochwertig ist das Angebot für die Betreuung der sozialen Medien. So lassen sich alle Arbeiten perfekt koordinieren, was zu optimalen Ergebnissen führt.

Auch im Bereich der Webseitengestaltung bietet die Plattform zahlreiche Vorteile. Damit lassen sich Seiten erzeugen, die ein professionelles Design aufweisen und die zudem suchmaschinenoptimiert sind.

Nachteile sind hingegen kaum zu nennen. Der einzige erwähnenswerte Aspekt besteht darin, dass die Strukturen dieses Systems nicht allzu flexibel sind. Das macht es schwierig, es an außergewöhnliche Anforderungen anzupassen.

Welches CRM-System ist das richtige für Ihr Unternehmen? Was können die unterschiedlichsten Systeme, wie Hubspot, Salesforce oder Dynamics und was nicht? Finden Sie es anhand von System-Demos in unserem kostenlosen Webinar heraus.

Welche Kosten fallen für die Nutzung an?

Das HubSpot CRM ist vollkommen kostenlos nutzbar. Damit fallen für die Nutzung der zentralen Plattform keine Kosten an. Darüber hinaus sind hierbei bereits zahlreiche Dienste integriert, die Sie ebenfalls kostenfrei nutzen können.

Auch für die einzelnen Hubs ist eine kostenfreie Version verfügbar. Diese ist jedoch in ihrem Umfang stark eingeschränkt. Einen größeren Funktionsumfang bieten die kostenpflichtigen Pakete. Dabei stehen wiederum unterschiedliche Optionen zur Auswahl: Starter, Professional und Enterprise. Die Kosten hängen davon ab, welchen Hub und welches Paket Sie nutzen. Das Starter-Paket kostet bei den meisten Hubs beispielsweise rund 20 Euro pro Monat. In der Enterprise-Edition können hingegen mehrere Tausend Euro für die einzelnen Hubs anfallen.

Zum Anbieter HubSpot

Fazit: Praktische Marketing-Plattform mit vielen Funktionen

Als Fazit lässt sich festhalten, dass HubSpot das Marketing und die Kundenbetreuung deutlich vereinfacht. Es gestaltet die entsprechenden Aufgaben wesentlich effizienter. Gerade in kleineren Betrieben, in denen für diese Aufgaben keine spezialisierte Fachkraft zur Verfügung steht, kann das auch die Qualität der Ergebnisse deutlich fördern. Zudem verbessert die Plattform die Organisation zwischen den verschiedenen Abteilungen und sorgt für eine einheitliche Datengrundlage.

Kostenlose Websession

Falls Sie weitere Fragen zu HubSpot haben oder mehr erfahren möchten, kontaktieren Sie uns gerne.

Robert Richter

Robert Richter

Mein Name ist Robert Richter, ich berate Kunden beim Thema Vertrieb- und Service mit dem Schwerpunkt Salesforce.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren:


Das könnte Sie auch interessieren

Viele Unternehmen setzen im schlimmsten Fall kein oder ein veraltetes CRM Tool ein. Ohne eine richtige Lösung werden Sie zukünftig den Digitalisierungstrend verpassen und Ihr Unternehmen könnte Schwierigkeiten dabei bekommen, am […]

weiterlesen

Kennen Sie das auch? Sie haben Ihre Arbeit geleistet, der Kunde ist super zufrieden mit der Leistung und Sie möchten in den Feierabend gehen. Aber es muss noch die Rechnung […]

weiterlesen

„Real-Time“-CRM, optimierte Kommunikation in Slack, Nachhaltigkeit mit der Net Zero Cloud – das waren die Hauptthemen des ersten Tages der Dreamforce 2022 und für mich echte Highlights. Was Salesforce präsentiert […]

weiterlesen

Unsere Produkte zu HubSpot

Gute CRM-Beratung ist für uns, dass Sie Ihre Ziele beim Thema Kundenmanagement und Vertrieb erreichen. Das fängt bei der Auswahl des passenden CRM-Systems an, geht über das Einführungsprojekt bis hin […]

Mehr Informationen

Sie wollen Salesforce als Ihr neues CRM-System einführen und Ihre Vertriebsprozesse optimieren? Profitieren Sie von unseren Best Practices. Mit unserer Unterstützung gelingt Ihnen die Einführung in kürzester Zeit.

Mehr Informationen

Holen Sie dank unseres Salesforce Health Checks mehr aus Ihrem Salesforce-System raus. Unser umfassender Check untersucht Ihr Salesforce-System auf Entwicklungspotenziale und Handlungsempfehlungen. Wir überprüfen Ihr Salesforce-System, identifizieren Quick Wins und […]

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Anja Klusner Kundenservice