Frank Y. Nedwed
 - 20. Mai 2020

Prozessoptimierung bei Cloudeinführungen

Salesforce Report Builder

Prozessoptimierung ist ein Muss für alle Clouds und vor allem Einführungen, denn die Ergebnisse können nur so gut sein, wie die Daten und Prozesse auf denen sie beruhen. Die beste Cloud wird Ihnen zu keinen Erkenntnissen verhelfen, wenn die Daten schlecht sind.

Dies ist vor allem wichtig, weil viele Kunden eine Einführung rein technisch angehen und dabei die Prozessoptimierung vernachlässigen. Dies wiederum führt zu einem Endsystem, das schlecht digitalisierte Prozesse enthält. Dieser Beitrag erklärt, warum das so ist und bewahrt Sie vor scheiternden Einführungsprojekten!

Gründe für schlechte Ergebnisse

Viele Unternehmen beschweren sich nach einem missglückten Einführungsprojekt (Sales/Service/Marketing Cloud), dass sie nicht den versprochenen ROI erreichen können. Warum ist das so?

E-Book: Salesforce Einführung

Warum Salesforce? Vor- und Nachteile auf einen Blick: 4 Schritte bis zur Einführung sowie 7 Todsünden einer Salesforce-Einführung.

Unser E-Book zum Thema Salesforce Einführung

Alte Prozesse

Ein Grund ist, dass alte Prozesse ein wenig schneller laufen, diese aber trotzdem durch die Digitalisierung noch suboptimal sind.

Nehmen wir beispielsweise mehrere Personen, die parallel zusammenarbeiten müssen, um ein Angebot an den Kunden zu senden. Hieran sind klassischerweise der Vertrieb, Customer Service und Logistik beteiligt.

Wird nun dieser Abstimmungsprozess in Salesforce abgebildet, wird er automatisch schneller. Das liegt daran, dass die digitalen Chatter zur Kommunikation verwendet werden, anstatt ein Emailmassaker entstehen zu lassen.

Jedoch ist es wesentlich effizienter, wenn der Prozess aufgeteilt und klare Verantwortlichkeiten definiert, der Prozess serialisiert und parallelisiert wird (also Arbeitsstränge nacheinander oder klar voneinander getrennt gleichzeitig passieren).

Prozessoptimierung mit Salesforce

Salesforce stellt mehrere Funktionalitäten zur Verfügung, um Prozesse zu optimieren:

  • mehrstufige Approval Workflows für Genehmigungsprozesse
  • Automatisierungen (automatische Updates von Daten)
  • automatische Benachrichtigung von speziellen Informationsinteressenten (bspw. „Follow“ Funktion in Chatter)
  • Prozessschritte über Guidance for Success definieren (Dies schlägt Ihnen eine Anleitung vor, wie Sie mit Ihrem Prozess erfolgreich sind)
  • automatische Übergaben von Objekten wenn spezielle Stati erreicht sind

Prozessoptimierung

Prozesse revolutionieren

Es ist hier wichtig, dass alte Prozesse genau begutachtet und eingeschätzt werden, ob sie noch aktuell und notwendig sind. Eine „haben wir schon immer so gemacht“-Einstellung ist hier definitiv falsch am Platz. Dazu zählt, dass das Management mutig genug ist, um neue Prozesse einzuführen und hinter der Sache steht.

Als aller erstes sollte aus einer Beobachterperspektive entschieden werden, welche Prozesse für das Unternehmen die besten sind.

Um dies festzustellen und das weitere Vorgehen zu beschließen, kann externes Knowhow & Erfahrungen hinzugenommen werden. Dies finden Sie bei externen Dienstleistern, wie beispielsweise uns.

Bitte beachten Sie, dass die Prozessoptimierung bereits zu Beginn eines Einführungsprojekts gemacht werden sollte.

Es sollte genau geklärt sein, wenn ein Prozess verschiedene Informationen (Stammdaten oder Bewegungsdaten) benötigt, wo diese herkommen, wer diese liefert und wer verantwortlich dafür ist (Process Ownership). Das alles sollte in dem Zeitplan einer Einführung berücksichtig werden.

E-Book: Automatisierung des Workflowmanagements

Automatisieren Sie Ihre Prozesse, um sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

Unser E-Book zum Thema Automatisierung des Workflow Managements

Retten Sie Ihre Einführungen!

Wer die Einführung einer Salesforce Cloud in Betracht zieht, sollte sich gleichzeitig auch auf Prozessharmonisierung und Optimierung einstellen, und bereit sein, alte Prozesse abzulegen.

Diese Maßnahmen führen zu erfolgreichen Projekten und vor allem liefern sie den erwarteten ROI bei beispielsweise einer CRM-Einführung. Wenn dies nach einer Einführung nicht der Fall ist, stehen Projektleiter schnell schlecht da, obwohl sie technisch nichts falsch gemacht haben. Wir helfen Ihnen gerne dabei, damit Ihre Einführungen ein glatter Erfolg werden.

Frank Y. Nedwed

Frank Y. Nedwed

Mein Name ist Frank Y. Nedwed und ich bin begeisterter Projektleiter und Consultant bei mindsquare. Neben meiner Leidenschaft Ihrer Abteilung das Leben leichter zu machen und Projekte zum Erfolg zu führen, interessiere ich mich insbesondere für Forschungs- und Anwendungsthemen rund um die digitale Transformation.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support