Lukas Drescher
Lukas Drescher
 - 23. Mai 2019

Die Salesforce Nonprofit Cloud

Customer Relationship Management gewinnt auch im Nonprofit Sektor immer stärker an Präsenz. Hier geht es zwar eher sekundär um den Verkauf von Waren und Dienstleistungen an Kunden, doch das Erfassen und die Verwaltung von Daten und Informationen sind für Nonprofit Organisationen essenziell.

Aus diesem Grund hat Salesforce die Nonprofit Cloud eingeführt. In dem folgenden Blogbeitrag werden Sie allgemeine Informationen finden, wie die Sales und Service Funktionalitäten von Salesforce durch gewisse Anpassungen an die Bedürfnisse von Non-Profit Organisationen ausgerichtet werden können.

Die Nonprofit Cloud ist eine Sammlung von nützlichen Tools zur Unterstützung Ihrer Nonprofit Organisation. Sie werden schnellere Resultate durch eine zentrale Organisation und Bereitstellung von Daten und Informationen erzielen. Mit Salesforce werden Sie auch im Nonprofit Bereich die Herausforderungen des digitalen Wandels meistern.

Struktur der Nonprofit Cloud

Die Grundlage der Nonprofit Cloud bildet die standardmäßige Salesforce Technologie. Darauf aufbauend ist Erweiterung Nonprofit Success Pack (NPSP) ein weiterer Bestandteil der Nonprofit Cloud. Wenn Sie Interesse an den grundlegenden Salesforce Funktionalitäten haben, finden Sie hier weitere Informationen. Lassen Sie uns im Folgenden die Grundlagen des NPSP überblicken.

Das NPSP kommt mit einem Set vorgegebener Funktionalitäten, die auf die besonderen Bedürfnissen von Nonprofit Organisationen abgestimmt wurden. Da das NPSP auf der Salesforce Plattform aufbaut, können Sie trotzdem von der besonderen Salesforces-Eigenschaft profitieren. Sie haben die Flexibilität Ihre individuellen Anforderungen umsetzen zu können. Ein weiterer Vorteil für Sie: Salesforce koordiniert und verwaltet die Infrastruktur des Systems Außerdem sorgt Salesforce für die entsprechenden Sicherheitsstandards und hält die Plattform mit regelmäßigen Updates auf dem aktuellsten Stand.

Funktionalitäten des Nonprofit Success Pack

Nonprofit Cloud

Account, Contacts und Opportunities sind die zentralen Bestandteile von Salesforce. In der Nonprofit Cloud werden sie jedoch in etwas abgewandelter Form eingesetzt. Salesforce setzt den Fokus hier auf das Managen von Spender- und Freiwilligendaten (Donor Management), die Optimierung für Fundraising und weitere Aktivitäten von NPOs. In dem NPSP werden zwei Arten von Accounts unterschieden: Haushalte und Organisationen. Beiden Varianten können Kontakte zugewiesen werden. Mit Haushalten erfassen Sie private Spender und Mitglieder eines Haushaltes. Organisationen verwenden Sie um andere Typen von Accounts abzubilden – z.B. spendende Unternehmen, Lieferanten oder staatliche Institutionen. Neben der Verknüpfung von Accounts und Kontakten haben Sie auch die Möglichkeit, die Beziehung von Kontakten untereinander festzuhalten (z.B. Ehepartner).

Mit Opportunities (Verkaufschancen) bilden Sie Einnahme-generierende Aktivitäten, wie Spenden, Förderungen oder Mitgliederbeiträge, ab. Von der mündlichen Zusage bis zum tatsächlichen Eingang der Einnahme können Sie diverse Status festlegen. Wiederkehrende Einnahmen wie monatliche oder jährliche Spenden sind in dem NPSP Recurring Donations. Sie können diese terminieren oder mit einem offenen Ende versehen.

E-Book: Salesforce Dashboards & Berichte

Wir erklären Ihnen, wie Sie mit Salesforce das Maximum aus Ihren Daten herausholen.

Dashboards im NPSP

Opportunities können Sie Ihren unterschiedlichen Kampagnen und Events zuweisen, die Sie ebenfalls in Salesforce verwalten. So lassen Sie sich zum Beispiel den Return on Invest komplett automatisch ermitteln. Neben dem ROI können Sie sich weitere Kennzahlen in gebündelter oder detaillierter Form in Reports und Dashboards ausgeben lassen. Das NPSP bietet standardmäßig vier Dashboards an. Auf der Grundlage von Reports stellen die Dashboards kumulierte Informationen sowie Key Performance Indicators in visualisierter Form dar.

  • NPSP Campaign ROI Analysis: Vergleichen Sie Ihre Fundraising Aktivitäten, Kampagnen und Events, beobachten deren Verlauf und Erfolg.
  • Giving Range Analysis: Identifizieren Sie aus Ihren Spendern und Wohltätern gewisse Cluster und Gruppen. Stellen Sie diese Gruppen gegenüber und vergleichen diese miteinander.
  • Development Forecasting: Behalten Sie Ihre potentiellen neuen Einnahmechancen im Auge und stellen Sie sicher, dass diese immer präsent sind und aktiv bearbeitet werden.
  • Development Analysis: Wie haben Sie und Ihre NPO sich in den letzten drei Jahren entwickelt? Haben Sie Ihre Ziele erreicht und wo steckt eventuell noch ungenutztes Potential. Erhalten Sie auch einen schnellen Überblick über Ihre Top-Spender.

Customization Ihrer Nonprofit Cloud

Sie sind jedoch nicht auf diese vier Dashboards beschränkt. Mit nur wenigen Klicks schaffen sich Sie Ihre individuellen Reports und Dashboards, zugeschnitten auf Ihre eigenen Anforderungen. Die „Customization“ beschränkt sich auch nicht auf die Reports und Dashboards. Sie haben die Möglichkeit das gesamte Datenmodell nach Ihren Bedürfnissen anzupassen. Automatisierte Prozesse erstellen Sie schnell mit Workflows über das User Interface ohne kompliziertes Programmieren. Der Standard von Salesforce bietet Ihnen hier schon eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sobald Sie sich doch dazu entscheiden, eigene Entwicklungen einzusetzen, sind Ihnen zunächst kaum Grenzen gesetzt. Der Salesforce AppExchange gibt Ihnen einen Überblick, was alles denkbar ist. Eventuell finden Sie hier schon vorgefertigte, lauffähige Erweiterungen, die Ihnen sofort weiterhelfen.

Vorteile für Nonprofit Organisationen

Nach Aussage von Salesforce, nutzen aktuell 40.000 Nonprofit Organisationen Salesforce jeden Tag. Dementsprechend wird die Nonprofit Cloud durch das NPSP mit neuen Versionen weiterentwickelt und stetig gewartet. Außerdem bietet Salesforce Ihnen als Nonprofit Organisation noch einige Besonderheiten. Zum einen erhalten Sie als offizielles NPO zehn Salesforce CRM Enterprise Edition Lizenzen kostenlos. Zusätzlich bekommen Sie Reduzierungen auf weitere Lizenzen und Produkte sowie für Teilnahmen an Trainings und Zertifizierungen. Zum anderen bietet Ihnen Salesforce auf der e-Learning Plattform „Trailhead“ Module, die auf die Nonprofit Cloud und das NPSP zugeschnitten wurden. Für umfassende Informationen finden Sie hier die komplette NPSP-Dokumentation.

Fazit

Zusammengefasst bietet die Nonprofit Cloud von Salesforce eine starke Grundlage, um die Vorteile des CRM auch in Ihrer Nonprofit Organisation einzusetzen. Aufgrund des Nonprofit Success Pack erhalten Sie ein vorgefertigtes Portfolio an Funktionalitäten, die Sie durch Customization noch individuell anpassen und erweitern können.



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support