Robert Richter
13. August 2021

Servicetrace wird von Salesforce aufgekauft – was bedeutet das für Sie?

Servicetrace

Für den 31.10.2021 kündigte Salesforce erst kürzlich an, Servicetrace – einen der führenden Anbieter von Robotic Process Automation (RPA) – aufzukaufen. Doch was ist Servicetrace überhaupt und welchen Nutzen können Sie als Salesforce-Kunde daraus ziehen? Das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was ist Servicetrace überhaupt?

Servicetrace ist ein Software-Verfahren, welches eine automatisierte Nutzersimulation bereitstellt. Reichweite gewann Servicetrace vor allem mit der „Robotic Process Automation“ (RPA), bei der Robotik mit Automatisierung kombiniert wird, um anfallende Aufgaben einfach und automatisch erledigen zu lassen. Darüber hinaus ermöglicht RPA es Ihnen, integrative Prozesse durchzuführen, die sonst nicht möglich gewesen wären. Beispielsweise lassen sich mit RPA zwei Systeme, die über keine API (Programmierschnittstelleverfügen, integrieren. Auch das Kopieren aus einer Rechnung in eine Tabelle ist Ihnen mit RPA möglich.  

Unser E-Book zum Thema Salesforce Einführung

E-Book: Salesforce Einführung

Warum Salesforce? Vor- und Nachteile auf einen Blick: 4 Schritte bis zur Einführung sowie 7 Todsünden einer Salesforce-Einführung.

Für welchen Wert Salesforce Servicetrace nun aufkauft, ist noch nicht bekannt. Aber eins ist klar: Servicetrace stellt ein völlig neues Produkt für Salesforce dar. Durch dessen Erwerb können Sie sich nun eine Vorstellung davon machen, wie Salesforce die Entwicklung des Bereichs der Cloudsoftware in den kommenden Jahren sieht.

Servicetrace + Mulesoft

Servicetrace soll in die Plattform Mulesoft integriert werden, welche wiederum 2018 von Salesforce für einen Wert von 6,5 Milliarden US-Dollar erworben wurde. Durch die Integration von Servicetrace in Mulesoft wird es zukünftig möglich sein, eine führende einheitliche Management-, API-, Integrations- und RPA-Plattform bereitzustellen. Somit wird es für Sie möglich sein, vernetzte Prozesse aus verschiedenen Tools bereitzustellen. Darüber hinaus stellt Mulesoft eine „Low-Code-Plattform“ dar, wodurch die Entwicklungs- und Bereitstellungszeit für die Software stark reduziert werden kann. Somit können Sie Kosten in anderen Bereichen wie Mitarbeitertraining, Projektplanung und der eigentlichen Entwicklung sparen.

Arbeiten Sie noch mit Excel, möchten aber Ihre Prozesse verschlanken, damit Sie und Ihre Mitarbeiter schneller und effektiver arbeiten können? Das können Sie mit den Automatisierungsmöglichkeiten in Salesforce und weiteren RPA-Funktionen (Robotic Process Automation). Das Ergebnis: Sie und Ihre Mitarbeiter können sich von Excel lösen und schneller arbeiten.

Welche Vorteile birgt Servicetrace für Sie?

Für Sie als Kunden birgt Servicetrace einige Vorteile. Ein großer besteht darin, dass Sie durch die offene Plattform mehr Raum für Verknüpfungen haben. Verschiedene Bereiche – wie Daten, Automatisierungen und Anwendungen – können Sie problemlos miteinander koppeln. Somit ist es Ihnen möglich, noch mehr relevante Daten in Salesforce zu integrieren, wodurch Sie dem Ziel einer 360-Grad-Sicht auf den Kunden näherkommen.

Falls sich das für Sie kompliziert und schwer bedienbar anhört – keine Panik! Denn Mulesoft stellt Ihnen einige Features zur Verfügung, die Ihnen dabei helfen, in kürzester Zeit mit einer skalierbaren Integration loszulegen.

Kostenlose Websession

Sollten Sie mehr über Servicetrace erfahren wollen, lassen Sie uns gerne in einer kostenlosen Websession gemeinsam darüber sprechen!

Robert Richter

Robert Richter

Mein Name ist Robert Richter und ich bin begeisterter Salesforce Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Datenaustausch zwischen branchen- und fachspezifischen Programmen erweist sich oftmals als schwer und aufwändig umzusetzen. In einer stetig wachsenden Systemlandschaft verliert man dadurch schnell den Überblick. Die Middleware "MuleSoft Anypoint Platform" […]

weiterlesen

Im Dezember vergangenen Jahres kündigte Salesforce den 27,7 Mrd. US-Dollar schweren Deal an – der bisher größte der insgesamt 60 Akquisitionen in der 22-jährigen Firmengeschichte. Andere namenhafte Einkäufe der letzten […]

weiterlesen

Finden Sie heraus, wie Kunden Ihr Unternehmen bewerten. Mit Salesforce Survey können Sie ganz einfach Umfragen erstellen und auf Ihr Unternehmen anpassen. Das Tool unterstützt Sie dabei mit einigen Vorlagen, sodass […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Anja Klusner Kundenservice